Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ Die Handgetriebe
- Die Kupplung und transmissionnaja die Linie
   Die Spezifikationen
   Die Kupplung - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Komponenten der Montage der Kupplung
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage wyschimnogo des Lagers und der Gabel der Ausschaltung der Kupplung
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz des richtenden Lagers
   Die Regulierung des Pedals der Kupplung
   Die Regulierung des Taus des Antriebes der Kupplung, die Abnahme und die Anlage trossowoj die Montagen (das Modell Mirage mit trossowym vom Antrieb der Kupplung)
   Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung
   Die Abnahme und die Anlage des vollziehenden Zylinders der Kupplung
   Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Trakt des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung
   Die Abnahme und die Anlage der Antriebswellen
   Die Gelenke der Antriebswellen - die allgemeinen Informationen und die Bedienung
   Die Prüfung des Zustandes transmissionnoj die Linien
   Die Abnahme und die Anlage kardannogo der Welle
   Der Ersatz kardannogo des Gelenkes
   Der Ausgleich kardannogo der Welle
   Die Abnahme und die Anlage der Montage des zentralen Lagers kardannogo der Welle
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Halbachsen (das Modell AWD Galant bis 1993 wyp.)
   Die Abnahme und die Anlage stupitschnoj die Zapfen der hinteren Achse, des Radlagers und des Netzes
   Der Ersatz des Netzes des führenden Zahnrades des hinteren Differentiales
   Die Abnahme und die Anlage karter des hinteren Differentiales (das Modell AWD Galant bis 1993 wyp.)
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d

Die Abnahme und die Anlage der Montage des zentralen Lagers kardannogo der Welle

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bezeichnen Sie die Lage des universellen Gelenkes Lobro (Lobro) bezüglich des Anschlussflansches.
2. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und trennen Sie das Gelenk vom Flansch ab.
3. Bezeichnen Sie die Lage des zentralen Kummets bezüglich der zentralen Sektion kardannogo der Welle, und die Lage ist des Flansches - bezüglich der hinteren Sektion anschluss-.
4. Geben Sie samokontrjaschtschijessja die Muttern zurück und nehmen Sie das zentrale Kummet mit dem Anschlussflansch ab.
5. Bezeichnen Sie die Lage des Vorderträgers des zentralen Lagers bezüglich der zentralen Sektion der Welle, hinter - bezüglich der hinteren Sektion. Nehmen Sie den Stützträger des zentralen Lagers ab.

Die Gummikissen aus dem Träger werden nicht herausgezogen.

6. Mit Hilfe des speziellen Abziehers machen Sie aus der Montage die Vorder- und hinteren zentralen Lager frei.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Füllen Sie in die Vorder- und hinteren Rillen der Montage des zentralen Lagers das universelle Schmieren, das selbe Schmieren natolkajte in die Schwämme pylnika an. Verfolgen Sie, damit das Lager in die Rille des Gummikissens des Stützträgers geraten ist.

Pylnik wird von den Schwämmen zur Seite der Setzzeichen auf dem Träger festgestellt.

2. Pflanzen Sie die Montage des Lagers auf die zentralen und hinteren Sektionen kardannogo der Welle, - verfolgen Sie die Richtigkeit der Vereinigung der Setzzeichen.
3. Speziell, bildend remnabora, mit dem Schmieren schmieren Sie gummi- uplotniteli des Anschlussflansches gleichmäßig ein. Auf die Richtigkeit der Vereinigung der Setzzeichen folgend, pflanzen Sie der zentralen Sektion der Welle und des Anschlussflansches, das Lager mittels der Verzögerung samokontrjaschtschichsja der Muttern dicht.
4. Einschrauben Sie und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Gelenkes Lobro fest. Eben prüfen Sie die Montage auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen durch die Schutzkappe und den Anschlussflansch.