Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ Die Handgetriebe
- Die Kupplung und transmissionnaja die Linie
   Die Spezifikationen
   Die Kupplung - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Komponenten der Montage der Kupplung
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage wyschimnogo des Lagers und der Gabel der Ausschaltung der Kupplung
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz des richtenden Lagers
   Die Regulierung des Pedals der Kupplung
   Die Regulierung des Taus des Antriebes der Kupplung, die Abnahme und die Anlage trossowoj die Montagen (das Modell Mirage mit trossowym vom Antrieb der Kupplung)
   Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung
   Die Abnahme und die Anlage des vollziehenden Zylinders der Kupplung
   Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Trakt des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung
   Die Abnahme und die Anlage der Antriebswellen
   Die Gelenke der Antriebswellen - die allgemeinen Informationen und die Bedienung
   Die Prüfung des Zustandes transmissionnoj die Linien
   Die Abnahme und die Anlage kardannogo der Welle
   Der Ersatz kardannogo des Gelenkes
   Der Ausgleich kardannogo der Welle
   Die Abnahme und die Anlage der Montage des zentralen Lagers kardannogo der Welle
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Halbachsen (das Modell AWD Galant bis 1993 wyp.)
   Die Abnahme und die Anlage stupitschnoj die Zapfen der hinteren Achse, des Radlagers und des Netzes
   Der Ersatz des Netzes des führenden Zahnrades des hinteren Differentiales
   Die Abnahme und die Anlage karter des hinteren Differentiales (das Modell AWD Galant bis 1993 wyp.)
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d



Die Regulierung des Taus des Antriebes der Kupplung, die Abnahme und die Anlage trossowoj die Montagen (das Modell Mirage mit trossowym vom Antrieb der Kupplung)

Der hydraulische auf den übrigen Modellen verwendete Antrieb der Kupplung die Regulierung braucht nicht.


Die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Messen Sie die Höhe der Lage des Pedals der Kupplung (). Vergleichen Sie das Ergebnis der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen (162 ÷ 165 mm).

Die Regulierung der Höhe der Lage des Pedals auf den gegebenen Modellen wird möglich und im Falle des Ausgangs der Ergebnisse der Messung aus dem Rahmen des zulässigen Umfangs nicht vorgestellt, pedalnaja braucht die Montage den Ersatz.

2. Mehrmals drücken Sie das Pedal der Kupplung aus und bewerten Sie die Größe ihres freien Laufs (bis zum Entstehen des Widerstands). Wenn das Ergebnis der Messung aus dem Rahmen des zulässigen Umfangs erscheint (erzeugen Sie 17 ÷ 22 mm), die entsprechende Korrektur (siehe weiter).
3. Die Korrektur wird mittels des Drehens gelegen auf dem Schott der motorischen Abteilung der Regelungsmutter der Hülle des Taus erzeugt.
4. Mehrmals drücken Sie das Pedal der Kupplung aus und wiederholen Sie die Prüfung.


Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schwächen Sie das Tau vom Drehen regelungs- kolessika gegen den Uhrzeigersinn.
2. Entlassen Sie die Riegel des Taus.
3. Ziehen Sie schplint heraus und schalten Sie das Tau vom vollziehenden Hebel der Kupplung auf kartere RKPP aus.
4. Schalten Sie das Tau vom Pedal der Kupplung aus und ziehen Sie es aus dem Auto heraus, - bemühen Sie sich, sich die Reiseroute der Verlegung der Montage zu merken.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie das Tau auf das Auto fest, es entsprechend festgelegt im Laufe der Demontage der Montage von der Reiseroute angelegt. Schalten Sie das Tau zum Pedal der Kupplung und dem vollziehenden Hebel an und festigen Sie von seinen allen vorgesehenen Riegeln.

Grubenbau- schplint unterliegt dem Ersatz obligatorisch.

2. Schmieren Sie alle Kontaktknoten trossowoj die Montagen ein.
3. Erzeugen Sie die Regulierung des freien Laufs des Pedals (siehe höher).