Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Handgetriebe
+ Die Kupplung und transmissionnaja die Linie
- Das Bremssystem
   Die Spezifikationen
   Der Ersatz des Sensors-Schalters der Bremslichter
   Die Abnahme und die Anlage GTZ
   Die Regulierung des Pedals noschnogo die Bremsen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens/Dichtheit, die Abnahme und die Anlage des Vakuumverstärkers der Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Ventiles-Reglers
   Die Abnahme und die Anlage der Bremslinien
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Scheibenbremsmechanismen - die allgemeinen Informationen
   Die Einschätzung des Zustandes des Bremsleistens
   Der Ersatz des Leistens der Scheibenbremsmechanismen
   Die Abnahme und die Anlage der Supporte der Scheibenbremsmechanismen
   Die Wiederaufbaureparatur des Supportes des Scheibenbremsmechanismus
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Bremsdisk
   Die Trommelbremsmechanismen - die allgemeinen Informationen
   Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung des Zustandes der Bremstrommel
   Die Prüfung des Zustandes der Bremsschuhe
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsschuhe
   Die Regulierung der Trommelbremsmechanismen
   Die Abnahme, die Wiederaufbaureparatur und die Anlage der Radzylinder
   Die Abnahme und die Anlage des Taus (ow) des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage der Reibungsschuhe stojanotschnogo die Bremsen (das Modell mit den Scheibenbremsmechanismen der Hinterräder)
   Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) - die allgemeinen Informationen, die Ausfalldiagnostik und die Kodes der Defekte
   Die Abnahme und die Anlage des hydraulischen Modulators
   Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit ABS
   Die Abnahme und die Anlage der Radsensoren
   Die Abnahme und die Anlage der Sensoren uskoreni (die G-Sensoren)
   Der Ersatz der Rotoren der Radsensoren
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d

Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Bremsdisk

Sie erinnern sich, dass produziert im Laufe der Arbeit der Bremsmechanismen der Staub außerordentlich gesundheitsschädlich des Menschen den Asbest enthalten kann. Keinesfalls wehen Sie den Staub von der zusammengepressten Luft weg atmen Sie sie nicht ein, - bei der Bedienung der Mechanismen ziehen Sie die Schutzmaske oder den Respirator an. Keinesfalls verwenden Sie für das Durchreiben der Komponenten des Bremssystems vom Benzin oder den Lösungsmitteln auf der Erdölgrundlage, - verwenden Sie nur die Originalreinigungsmittel oder metilowyj den Spiritus!


Die Modelle Mirage ab 1993 wyp., Diamante und Galant

Die Bremsmechanismen der Flure und der Hinterräder

Die beschriebene niedriger Prozedur ist für die Scheibenbremsmechanismen wie der Flure, als auch der Hinterräder identisch.


Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
2. Nehmen Sie das entsprechende Rad ab.
3. Nehmen Sie den Support, den Bremsleisten (siehe die Abteilung der Ersatz des Leistens der Scheibenbremsmechanismen) und ankernuju die Klammer ab.

4. Der hydraulische Schlauch, podwjaschite der Support vom Draht zu den Elementen der Aufhängung nicht ausschaltend, - verfolgen Sie, damit sich der flexible Bremsschlauch nicht erwiesen hat werden spannen.
5. Auf einigen Modellen nimmt sich die Bremsdisk zur Radnabe mittels zwei kleiner Schrauben zusammen, - ziehen Sie die Schrauben heraus und nehmen Sie die Disk ab. Wenn die Disk "prikipel" der Abnahme nicht nachgibt, schrauben Sie ein Paar herankommender Bolzen in vorgesehen im Körper der Disk die Schnitzöffnungen ein und, sie allmählich festziehend, befreien Sie die Disk.


Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Mit Hilfe der Meßschraube messen Sie die Dicke der Disk in acht verschiedenen Punkten seiner Oberfläche mit der Zurechtweisung ungefähr in 45 ° und auf der Entfernung neben 10 mm von äusserlich die die Montagen. Die minimale zulässige Dicke der Disk bildet 22.4 mm (für die Vorderbremsmechanismen)/8.4 mm (für die hinteren Mechanismen), die Abweichung soll 0.015 mm nicht übertreten.
2. Niedriger die zulässige Grenze abgenutzte Disk unterliegt dem Ersatz.
3. Im Falle der Aufspürung der die Norm übertretenden Variationen geben Sie die Disk prototschku zurück.

Daraufhin soll sich prototschki die Dicke der wieder hergestellten Disk niedriger als minimale zulässige Grenze (nicht erweisen siehe höher).


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie die Disk auf die Nabe fest, schrauben Sie ein und ziehen Sie die Grubenbauschrauben fest.
2. Stellen Sie ankernuju die Klammer und den Bremsleisten fest.
3. Stellen Sie auf die Stelle den Support fest, schrauben Sie ein und ziehen Sie die richtenden Finger fest.
4. Stellen Sie das Rad fest, senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Radmuttern fest.
5., Bevor den Betrieb des Autos mehrmals zu beginnen drücken Sie das Bremspedal für ussadki der Komponenten des Bremsmechanismus aus.


Die Modelle Mirage bis 1992 wyp.

Die Bremsmechanismen der Vorderräder

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Ohne Loslösung der Räder von der Erde, bei den ausgedrückten Bremsen schwächen Sie stupitschnuju die Mutter.
2. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
3. Nehmen Sie das entsprechende Rad ab.
4. Nehmen Sie stupitschnuju die Mutter und die Sperrscheibe ab.
5. Nehmen Sie den Support des Bremsmechanismus ab und, der Bremsschlauch, podwjaschite die Montage vom Draht zum Element der Aufhängung nicht ausschaltend, - verfolgen Sie, damit sich der flexible Bremsschlauch nicht erwiesen hat werden spannen.
6. Ziehen Sie den Bremsleisten heraus.
7. Machen Sie die Kugelstütze des unteren Hebels der Aufhängung und die Spitze des Steuerluftzuges aus der Montage der Wendefaust frei.
8. Mit Hilfe des Abziehers machen Sie die Antriebswelle aus stupitschnoj die Montagen frei.
9. Ziehen Sie die unteren Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Theke der Aufhängung ab.
10. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie ankernuju die Klammer des Bremsmechanismus ab.
11. Für die Abteilung der Bremsdisk von der Nabe ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nutzen Sie die Verwendung als МВ991001 aus.


Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Mit Hilfe der Meßschraube messen Sie die Dicke der Disk in acht verschiedenen Punkten seiner Oberfläche mit der Zurechtweisung ungefähr in 45 ° und auf der Entfernung neben 10 mm von äusserlich die die Montagen. Die minimale zulässige Dicke der Disk bildet 22.4 mm (für die Vorderbremsmechanismen)/8.4 mm (für die hinteren Mechanismen), die Abweichung soll 0.015 mm nicht übertreten.
2. Niedriger die zulässige Grenze abgenutzte Disk unterliegt dem Ersatz.
3. Im Falle der Aufspürung der die Norm übertretenden Variationen geben Sie die Disk prototschku zurück.

Daraufhin soll sich prototschki die Dicke der wieder hergestellten Disk niedriger als minimale zulässige Grenze (nicht erweisen siehe höher).


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie die Bremsdisk auf die Nabe fest. Ziehen Sie die Grubenbaumuttern mit der geforderten Bemühung (54 H•м) fest und stellen Sie die Montage auf das Auto fest.
2. Stellen Sie die Scheibe (die Fase nach draußen), nawernite fest und vorübergehend ziehen Sie stupitschnuju die Mutter fest.
3. Festigen Sie auf den etatmässigen Stellen die Kugelstütze des unteren Hebels der Aufhängung und die Spitze des Steuerluftzuges.
4. Stellen Sie die Komponenten des Bremsmechanismus fest.
5. Stellen Sie das Rad fest und senken Sie das Auto auf die Erde.
6. Drücken Sie noschnoj die Bremse aus und ziehen Sie stupitschnuju die Mutter mit der geforderten Bemühung (260 H•м) fest. Stellen Sie neu schplint ein und sicher biegen Sie seinen "Schnurrbart auseinander".


Die Bremsmechanismen der Vorderräder

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
2. Nehmen Sie das entsprechende Rad ab.
3. Schalten Sie vom Support den Antrieb stojanotschnogo die Bremsen aus.
4. Nehmen Sie den Support, den Bremsleisten und ankernuju die Klammer ab.
5. Der Bremsschlauch, podwjaschite die Montage vom Draht zum Element der Aufhängung nicht ausschaltend, - verfolgen Sie, damit sich der flexible Bremsschlauch nicht erwiesen hat werden spannen.
6. Nehmen Sie die Bremsdisk mit stupitschnoj die Montagen ab.


Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Mit Hilfe der Meßschraube messen Sie die Dicke der Disk in acht verschiedenen Punkten seiner Oberfläche mit der Zurechtweisung ungefähr in 45 ° und auf der Entfernung neben 10 mm von äusserlich die die Montagen. Die minimale zulässige Dicke der Disk bildet 22.4 mm (für die Vorderbremsmechanismen)/8.4 mm (für die hinteren Mechanismen), die Abweichung soll 0.015 mm nicht übertreten.
2. Niedriger die zulässige Grenze abgenutzte Disk unterliegt dem Ersatz.
3. Im Falle der Aufspürung der die Norm übertretenden Variationen geben Sie die Disk prototschku zurück.

Daraufhin soll sich prototschki die Dicke der wieder hergestellten Disk niedriger als minimale zulässige Grenze (nicht erweisen siehe höher).


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie die Disk auf die Nabe fest und vorübergehend festigen Sie von seinem Paar Radmuttern.
2. Stellen Sie ankernuju die Klammer fest und legen Sie in sie den Bremsleisten an.
3. Stellen Sie auf die Klammer den Support fest. Nach der Fixierung des Supportes zwei vorübergehender Radmuttern können abgenommen sein.
4. Schalten Sie zum Support den Antrieb stojanotschnogo die Bremsen an.