Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Handgetriebe
+ Die Kupplung und transmissionnaja die Linie
- Das Bremssystem
   Die Spezifikationen
   Der Ersatz des Sensors-Schalters der Bremslichter
   Die Abnahme und die Anlage GTZ
   Die Regulierung des Pedals noschnogo die Bremsen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens/Dichtheit, die Abnahme und die Anlage des Vakuumverstärkers der Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Ventiles-Reglers
   Die Abnahme und die Anlage der Bremslinien
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Scheibenbremsmechanismen - die allgemeinen Informationen
   Die Einschätzung des Zustandes des Bremsleistens
   Der Ersatz des Leistens der Scheibenbremsmechanismen
   Die Abnahme und die Anlage der Supporte der Scheibenbremsmechanismen
   Die Wiederaufbaureparatur des Supportes des Scheibenbremsmechanismus
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Bremsdisk
   Die Trommelbremsmechanismen - die allgemeinen Informationen
   Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung des Zustandes der Bremstrommel
   Die Prüfung des Zustandes der Bremsschuhe
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsschuhe
   Die Regulierung der Trommelbremsmechanismen
   Die Abnahme, die Wiederaufbaureparatur und die Anlage der Radzylinder
   Die Abnahme und die Anlage des Taus (ow) des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage der Reibungsschuhe stojanotschnogo die Bremsen (das Modell mit den Scheibenbremsmechanismen der Hinterräder)
   Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) - die allgemeinen Informationen, die Ausfalldiagnostik und die Kodes der Defekte
   Die Abnahme und die Anlage des hydraulischen Modulators
   Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit ABS
   Die Abnahme und die Anlage der Radsensoren
   Die Abnahme und die Anlage der Sensoren uskoreni (die G-Sensoren)
   Der Ersatz der Rotoren der Radsensoren
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d



Die Abnahme und die Anlage des hydraulischen Modulators

Die Details der Anlage der Montage des hydraulischen Modulators auf den Modellen Diamante

1 — die Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage
2 — der Stützträger des Geflechtes der elektrischen Leitungsanlage
3 — die Bandage
4 — das Relais des Elektromotors
5 — das Klappenrelais
6 — der Bremshörer
7 — Stjaschnoj der Bolzen des Kummets der Befestigung der Linie K/W

8 — der Behälter des Kondensators
9 — der Stützträger des Behälters
10 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage des Sensors des Niveaus der hydraulischen Flüssigkeit des Systems 4WS
11 — der Bolzen
12 — der Hydraulische Modulator
13 — der Stützträger des Modulators


Die Details der Anlage der Montage des hydraulischen Modulators auf den Modellen Mirage

1 — der Stützträger
2 — der Montageblock des Relais K/W
3 — der Fette Behälter
4 — das Relais des Elektromotors

5 — das Klappenrelais
6 — der Bremshörer
7 — der Hydraulische Modulator (HCU)
8 — der Stützträger HCU


Die Details der Anlage der Montage des hydraulischen Modulators auf den Modellen Galant

1 — die Stutzen des Anschließens der Bremshörer
2 — die Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage
3 — das Relais des Elektromotors
4 — das Klappenrelais
5 — die Bremsschläuche

6 — die Stützträger
7 — die Montage HCU
8 — der Modulator
9 — der Stützträger Und
10 — der Stützträger In


Die Bremsflüssigkeit verhält sich zur Zahl der aggressiven Verbindungen und beim Kontakt mit den Karosseriepaneelen zerstört lakokrassotschnoje die Deckung., Bevor die Ausführung der Prozedur zu beginnen bedecken Sie die Flügel und das Paneel peredka des Autos von den speziellen Kappen, oder den einfach alten Decken.


Der hydraulische Modulator (HCU) wird in der motorischen Abteilung des Autos unterbracht und nimmt in den Bestand den Satz der elektromagnetischen Ventile und die elektrische Pumpe (mit dem eingebauten Motor) auf. Die Pumpe gewährleistet den notwendigen Aufstieg des Drucks im hydraulischen System. Der Modulator unterliegt der Wiederaufbaureparatur nicht und im Falle der Absage soll in der Gebühr ersetzt sein.

Die Modelle Diamante

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage der Montage des hydraulischen Modulators auf den Modellen Diamante sind auf der Illustration vorgestellt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

3. Nehmen Sie unter brysgosaschtschitnyj den Bildschirm der motorischen Abteilung ab.
4. Mit Hilfe der Spritze oder der Gummibirne pumpen Sie aus dem Behälter GTZ möglichst viel der hydraulischen Flüssigkeit aus.
5. Nehmen Sie ab und, die elektrische Leitungsanlage nicht ausschaltend, schieben Sie zur Seite den Montageblock des Relais.
6. Nehmen Sie den Ärmel des Lufteinlaufs ab.
7. Vorläufig schalten Sie promarkirowaw, vom hydraulischen Modulator die Bremslinien aus, - werden zur Gebühr der vergossenen Flüssigkeit Sie vorbereitet. Sofort sakuporte die offenen Enden der Hörer zur Vermeidung des Treffens ins System des Schmutzes und der Feuchtigkeit.

Bei otpuskanii schtuzernych der Muttern den Montageblock des Relais muss man wie abführen es ist weiter zur Seite möglich.

8. Schalten Sie vom hydraulischen Modulator die elektrische Leitungsanlage aus.
9. Schalten Sie vom Fahrgestell den Reifen der Erdung des Modulators aus.
10. Ziehen Sie drei Grubenbau- Bolzen heraus und nehmen Sie den Modulator in der Gebühr mit dem Stützträger ab.

Der Modulator hat das bedeutende Gewicht und in der gegebenen Etappe wird die Hilfe des Assistenten vernunftmäßig ausnutzen. Stellen Sie die abgenommene Montage auf die Werkbank in die senkrechte Lage fest. Ziehen Sie den Modulator die Stossbelastungen nicht unter!

11. Schwächen Sie die Grubenbaumutter und nehmen Sie von der Montage des Modulators den Stützträger ab.
12. Schalten Sie vom Träger den Reifen der Erdung aus.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn abnahmen, stellen Sie auf die Montage des hydraulischen Modulators den Stützträger fest.
2. Schalten Sie zum Träger den Reifen der Erdung an.
3. Stellen Sie die Montage des Modulators auf die etatmässige Stelle fest, - bemühen Sie sich die ganze Zeit, sie senkrecht zu halten.
4. Nawernite die Grubenbaumuttern und fest sie ziehen Sie fest.
5. Schalten Sie zum Modulator die elektrische Leitungsanlage an.
6. Frei schalten Sie die hydraulischen Linien zu den Stutzen auf der Montage des Modulators (an beachten Sie die im Laufe der Demontage aufgetragene Markierung). Ziehen Sie schtuzernyje die Stecker jeder Linie mit der geforderten Bemühung (15 H•м) fest.
7. Überfluten Sie in den Behälter die frische Bremsflüssigkeit, ihr Niveau bis zur Notiz MAX hingeführt.
8. Prokatschajte der Bremstrakt (zuerst siehe GTZ, dann abwechselnd jede der Konturen, - Rasdel Prokatschka des Bremssystems).
9. Stellen Sie auf die Stelle den Montageblock des Relais und den Ärmel des Lufteinlaufs fest.
10. Stellen Sie brysgosaschtschitnyje die Bildschirme fest.


Die Modelle Galant und Mirage

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage der Montage des hydraulischen Modulators auf den Modellen Galant und Mirage sind auf den Illustrationen vorgestellt.
2. Mit Hilfe der Spritze oder der Gummibirne pumpen Sie aus dem Behälter GTZ möglichst viel der hydraulischen Flüssigkeit aus.
3. Nehmen Sie loker den Schutz des Bogens des linken Vorderrads ab.
4. Nehmen Sie den erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung (ab siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung und der Heizung).
5. Nehmen Sie den Stützträger des erweiternden Behälters ab.
6. Nehmen Sie bestimmt unter der Montage des hydraulischen Modulators pylesaschtschitnyj den Bildschirm ab.
7. Vorläufig schalten Sie promarkirowaw, von HCU die hydraulischen Schläuche und die Hörer aus. Sofort sakuporte die offenen Enden der Linien zur Vermeidung des Treffens ins System des Schmutzes und der Feuchtigkeit.
8. Nehmen Sie den Deckel vom Montageblock des Relais ab und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von der Montage des Modulators aus.
9. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung drei Stützträger heraus, senken Sie die Montage HCU nach unten und nehmen Sie sie vom Auto ab.

Der Modulator hat das bedeutende Gewicht und in der gegebenen Etappe wird die Hilfe des Assistenten vernunftmäßig ausnutzen. Stellen Sie die abgenommene Montage auf die Werkbank in die senkrechte Lage fest. Ziehen Sie den Modulator die Stossbelastungen nicht unter!

10. Notfalls bauen Sie um die Montagen des Modulators des Relais und die Stützträger ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn abnahmen, stellen Sie auf die Montage des hydraulischen Modulators die Stützträger und die Relais fest. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung (22 H•м) fest.
2. Stellen Sie HCU auf die etatmässige Stelle fest, - bemühen Sie sich die ganze Zeit, die Montage senkrecht zu halten.
3. Schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein und sie ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung (22 H•м) fest.
4. Schalten Sie zum Modulator die elektrische Leitungsanlage an.
5. Stellen Sie den Deckel auf den Montageblock des Relais fest.
6. Schalten Sie die hydraulischen Linien zu den Stutzen auf der Montage des Modulators (an beachten Sie die im Laufe der Demontage aufgetragene Markierung). Ziehen Sie schtuzernyje die Stecker jeder Linie mit der geforderten Bemühung (13 H•м) fest.
7. Überfluten Sie in den Behälter die frische Bremsflüssigkeit, ihr Niveau bis zur Notiz MAX hingeführt.
8. Prokatschajte das Bremssystem (siehe Rasdel Prokatschka des Bremssystems).
9. Stellen Sie auf die Stelle pylesaschtschitnyj den Bildschirm und den erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung mit dem Träger fest.
10. Stellen Sie loker den Schutz des Radbogens fest.
11. Werden die Zündung einschalten und überzeugen Sie sich von der Intaktheit der Abnutzung des Kontrolllampe ABS auf dem Paneel der Geräte.
12. Führen Sie die Probefahrten des Autos durch.