Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Handgetriebe
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ Das Bremssystem
- Die Aufhängung und die Lenkung
   Die Spezifikationen
   Die Abnahme und die Anlage der Theken und der Schraubenfedern der Vorderachsfederung
   Die Wiederaufbaureparatur stojetschnych sborok der Vorderachsfederung
   Die Prüfung des Zustandes der oberen Kugelstützen der Vorderachsfederung (das Modell Galant 1994 - 1998 wyp.)
   Die Abnahme und die Anlage der oberen Hebel der Vorderachsfederung (das Modell Galant 1994 - 1998 wyp.)
   Die Prüfung des Zustandes der unteren Kugelstützen der Vorderachsfederung
   Die Abnahme und die Anlage der unteren Hebel der Vorderachsfederung
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderstabilisators der querlaufenden Immunität
   Die Abnahme und die Anlage der Wendefäuste und sborok der Naben mit den Radlagern (der Vorderachsfederung)
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Theken
   Die Wiederaufbaureparatur stojetschnych sborok der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage der oberen verwaltenden Hebel der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage der unteren verwaltenden Hebel der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage der längslaeufigen Hebel der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage des hinteren Stabilisators der querlaufenden Immunität
   Die Regulierung der Radlager
   Die Abnahme und die Anlage stupitschnych sborok
   Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
   Die Abnahme und die Anlage podrulewogo des kombinierten Umschalters
   Die Abnahme und die Anlage des Umschalters der Verwaltung des Funktionierens der Scheibenwischer
   Die Abnahme und die Anlage des Zylinders des Zündschlosses
   Die Abnahme und die Anlage des Schalters der Zündung
   Die Abnahme und die Anlage tjag des Steuerantriebes
   Der Ersatz der Schutzkappen der Montage des Steuermechanismus
   Die Abnahme und die Anlage des Steuermechanismus vom Handantrieb
   Die Abnahme und die Anlage des hydroverstärkten Steuermechanismus
   Die Abnahme und die Anlage der Steuerpumpe
   Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Trakt des Systems der Verstärkung des Steuerrades
   Die Abnahme und die Anlage der Radhaarnadeln
   Die Räder und die Reifen - die allgemeinen Informationen
   Die Winkel der Anlage der Räder
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d



Die Abnahme und die Anlage der Radhaarnadeln

Die Naben der die scheiben- Bremsmechanismen ausgestatteten Räder

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest. Nehmen Sie das entsprechende Rad ab.
2. Nehmen Sie den Support und den Leisten des Bremsmechanismus (ab es siehe das Kapitel das Bremssystem). podwjaschite den Support vom Draht zu den Elementen der Aufhängung, - verfolgen Sie, damit sich der Bremsschlauch gespannt nicht erwiesen hat.
3. Nehmen Sie stupitschnuju die Montage (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage stupitschnych sborok ausgezogen).

4. Verlegen Sie die Montage auf die Werkbank und stellen Sie auf die herankommende Stütze fest. Mit Hilfe der Presse drücken Sie aus der Disk die Radhaarnadeln aus.

Wenn die Möglichkeit der Nutzung der Presse fehlt, können die Haarnadeln mit Hilfe stumpf latunnoj wykolotki akkurat ausgeschlagen sein, - verfolgen Sie die Gleichmäßigkeit der Stütze der Disk.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Von der harten Bürste reinigen Sie die Öffnungen unter die Anlage der Haarnadeln in stupitschnoj der Montage.
2. Mit Hilfe des Hammers machen Sie die Haarnadel in die Emfangsöffnung zurecht, - verwenden Sie kein Schmieren und germetiki.

3. Die endgültige Landung der Haarnadeln verwirklicht sich mit Hilfe der Presse.

Beim Fehlen der Möglichkeit, die Presse, prodente die Haarnadel ins Emfangsnetz auszunutzen, dann ziehen Sie auf sie neben vier flachen Scheiben und nawernite die Radmutter an. stupitschnuju die Montage festhaltend beginnen Sie, die Mutter festzuziehen, - soll die Haarnadel ins Netz kommen. Überzeugen Sie sich von der Fülle der Landung der Haarnadel, dann nehmen Sie die Mutter und die Scheiben ab.

4. Stellen Sie stupitschnuju die Montage fest und regulieren Sie die Radlager (siehe die Abteilung die Regulierung der Radlager).
5. Stellen Sie den Leisten und den Support des Bremsmechanismus fest.
6. Stellen Sie das Rad fest und senken Sie das Auto auf die Erde. Ziehen Sie die Radmuttern mit der geforderten Bemühung fest.


Die Naben der die trommel- Bremsmechanismen ausgestatteten Räder

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage der Radhaarnadeln sind auf der Illustration vorgeführt.

2. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest. Nehmen Sie das entsprechende Rad ab.
3. Nehmen Sie die Bremstrommel (ab es siehe das Kapitel das Bremssystem).
4. Notfalls nehmen Sie die Bremsschuhe (ab es siehe das Kapitel das Bremssystem).

5. Mit Hilfe groß strubziny und des herankommenden Stirnkopfes drücken Sie die Haarnadel aus dem Flansch der Achse aus.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schmieren Sie die mit der Kerbe ausgestattete Oberfläche der Haarnadel mit der Schmierseife und prodente sie in die Emfangsöffnung ein

2. Ziehen Sie auf die Haarnadel etwa vier flache Scheiben und nawernite die Radmutter an. Den Flansch von proworatschiwanija festhaltend, beginnen Sie, die Mutter festzuziehen, - soll die Haarnadel ins Netz kommen. Überzeugen Sie sich von der Fülle der Landung der Haarnadel, dann nehmen Sie die Mutter und die Scheiben ab.

4. Wenn abnahmen, stellen Sie auf die Stelle die Bremsschuhe (fest siehe das Kapitel das Bremssystem).
5. Stellen Sie die Bremstrommel (fest es siehe das Kapitel das Bremssystem).
6. Stellen Sie das Rad fest und senken Sie das Auto auf die Erde.
7. Ziehen Sie die Radmuttern mit der geforderten Bemühung fest.