Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Handgetriebe
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ Die Aufhängung und die Lenkung
- Die Karosserie
   Die Spezifikationen
   Der Abgang der Komponenten der Karosserie und den Boden des Autos
   Der Abgang der Vinylelemente der Ausstattung
   Der Abgang des Bezugs und der Teppichdeckungen des Salons
   Die Reparatur der unbedeutenden Beschädigungen der Karosseriepaneele
   Die Reparatur der ernst beschädigten Karosseriepaneele
   Die Bedienung der Schlingen und der Schlösser des Autos
   Der Ersatz wind- und anderer fixierter Gläser
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Lage der Seitentüren
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Lage der Motorhaube
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Lage der Tür sadka (das Modell das Fließheck und der Kombi)
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Lage des Deckels des Gepäckraumes (das Modell Sedan)
   Die Abnahme und die Anlage der Türrückspiegel
   Der Ersatz der Antenne des Radioapparats
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderflügel
   Die Abnahme und die Anlage des Paneels der Geräte
   Die Abnahme und die Anlage der zentralen Konsole
   Die Abnahme und die Anlage der Paneele des inneren Bezugs der Türen
   Die Abnahme und die Anlage des äusserlichen Griffes der Tür und der Elemente des Antriebes der Klinke des Schlosses
   Die Abnahme und die Anlage des Zylinders des Schlosses der Seitentür
   Die Abnahme und die Anlage des Zylinders des Schlosses der Tür des sadka/Deckels des Gepäckraumes
   Die Abnahme und die Anlage des Griffes der Tür sadka
   Die Abnahme und die Anlage des Türglases und des Reglers des Scheibenhebers
   Die Abnahme und die Anlage des Elektromotors des Antriebes des Scheibenhebers
   Der Ersatz salonnogo die Rückspiegel
   Die Abnahme und die Anlage der Sitze
   Die Abnahme und die Anlage des Elektromotors des Antriebes des Sitzes
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d

Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Lage der Seitentüren

Die Details der Anlage der Seitentüren auf den Modellen Mirage bis 1992 wyp.

1 — die Lasche der Schwelle
2 — die Seitenverkleidung
3 — die Lasche der Schwelle
4 — die Dekorative Lasche der Türtheke
5 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage
6 — Podpruschinennyj der Stift
7 — die Türmontage

8 — die Obere Schlinge
9 — die Untere Schlinge
10 — der Begrenzer des Aufmachens der Tür
11 — der Schlagzeuger
12 — die Regelungslasche des Schlagzeugers
13 — Kolpatschok des Sensors-Schalters der Tür
14 — der Sensor-Schalter der Tür


Die Details der Anlage der Seitentüren auf Modellen Galant 1994 ÷ 1998 wyp.

1 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage
2 — Podpruschinennyj der Stift
3 — die Türmontage
4 — die Obere Schlinge
5 — die Untere Schlinge

6 — der Begrenzer des Aufmachens der Tür
7 — der Schlagzeuger
8 — die Regelungslasche des Schlagzeugers
9 — Kolpatschok des Sensors-Schalters der Tür
10 — der Sensor-Schalter der Tür


Die Details der Anlage der Seitentüren auf den Modellen Diamante ab 1997 wyp.

1 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage
2 — der Deckel des Begrenzers des Aufmachens der Tür
3 — der Bolzen
4 — die Türmontage
5 — die Obere Schlinge
6 — die Untere Schlinge

7 — der Begrenzer des Aufmachens der Tür
8 — der Schlagzeuger
9 — die Regelungslasche des Schlagzeugers
10 — Kolpatschok des Sensors-Schalters der Tür
11 — der Sensor-Schalter der Tür


Die Prozedur ist wie für die Flure, als auch für die hinteren Seitentüren des Autos identisch.


Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage tür- sborok sind auf den Illustrationen vorgeführt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

3. Öffnen Sie die Tür und unterstützen Sie sie teleschetschnym vom Heber, - für den Schutz lakokrassotschnogo die Deckungen, legen Sie zwischen dem Kopf des Hebers und dem Rand der Tür hölzern brussok an.
4. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Begrenzers des Aufmachens der Tür heraus.
5. Entlassen Sie die Schnitzbuchse und schalten Sie das Geflecht der Hauptsense der elektrischen Leitungsanlage der Tür aus. Rassojedinite die übrigen Kontaktstecker der Türmontage.
6. Bezeichnen Sie die Lage petelnych planok die Türen.
7. Ziehen Sie petelnyje die Bolzen heraus und akkurat nehmen Sie die Türmontage ab, - nutzen Sie die Hilfe des Assistenten aus.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Mit Hilfe des Assistenten stellen Sie die Tür auf die etatmässige Stelle fest, unterstützen Sie von ihrem Heber und von der Hand ziehen Sie die Bolzen petelnych planok fest.
2. Ebnen Sie petelnyje der Leiste entsprechend den im Laufe der Demontage aufgetragenen Setzzeichen, dann ziehen Sie die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung (17 ÷ 26 H•м fest: für die Modelle Galant bis 1993 wyp. Und Mirage bis 1992 wyp., 22 H•м: für die Modelle Diamante, Galant ab 1994 wyp. Und Mirage 1993 ÷ 1999 wyp. Und 27 H•м: für die Modelle Mirage ab 1997 wyp.).
3. Stellen Sie das Ausgangsanschließen der elektrischen Leitungsanlage wieder her.
4. Stellen Sie den Begrenzer des Aufmachens der Tür fest und fest ziehen Sie die Bolzen seiner Befestigung fest.
5. Entfernen Sie den die Tür unterstützenden Heber.
6. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an.


Die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bestimmen Sie, welcher petelnych planok die Bolzen für die Absetzung der Tür in der geforderten Richtung entlassen muss.
2. Entlassen Sie die Bolzen, die Freiheit der Umstellung der Türmontage gewährleistet.
3. Verbessern Sie die Tür in der Karosserieöffnung und wieder ziehen Sie die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung fest.
4. Setzen Sie die Ausführungen der Prozedur fort, bis die Tür die geforderte Lage in der Karosserieöffnung einnehmen wird.
5. Prüfen Sie die Intaktheit der Abnutzung der Klinke des Schlosses der Tür.
6. Notfalls entlassen Sie die Bolzen der Befestigung der Platte des Schlagzeugers und vom Drehen des Letzten streben Sie nach der intakten Abnutzung der Klinke.
7. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung (12 H•м) fest.