Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung
- Der Motor
   - Die Abnahme/Anlage der Kraftanlage, die Demontage der Komponenten
      Die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme und die Anlage des Motors
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage sborok des Antriebes der Ventile
      Die Abnahme und die Anlage des Thermostaten
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors
      Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers des Systems der Abkühlung (alle Modelle)
      Die Abnahme und die Anlage des Lüfters des Systems der Abkühlung des Motors
      Die Abnahme und die Anlage der Wasserpumpe
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage des Dämpfers krutilnych der Schwingungen der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Antriebes GRM und des Gasverteilerriemens
      Der Ersatz des Vordernetzes der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen und tolkatelej des Antriebes der Ventile, die Prüfung des Zustandes der Komponenten
      Die Abnahme und die Anlage der Auswuchtwelle
      Der Ersatz des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
   + die Wiederaufbaureparatur des Motors
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Handgetriebe
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d



Die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors

Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 1.5 des l

1 — der Deckel Und des Abschlußkollektors
2 — der Sauerstoffsensor (die föderalen Modelle 1992 und 1993 wyp.)
3 — das Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage
4 — der Abschlußkollektor
5 — der Deckel In des Abschluß- Kollektors
6 — Uplotnitelnaja die Verlegung

7 — der Schlauch des Wassertraktes
8 — der Stutzen des Einlasses des Wassers
9 — Uplotnitelnoje der Ring
10 — die Wasserpumpe
11 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 1.8 des l

1 — der Sauerstoffsensor (die föderalen Modelle 1992 und 1993 wyp.)
2 — der Deckel А* des Abschlußkollektors
3 — der Träger In des Abschluß- Kollektors (die vorderradgetriebenen Modelle 1992 wyp. (Seit November einschließlich) *
4 — der Träger Und des Abschlußkollektors (die vorderradgetriebenen Modelle 1992 wyp. (Seit November einschließlich) *
5 — der Träger des Abschlußkollektors (die vorderradgetriebenen Modelle 1992 wyp. (Bis Oktober einschließlich)

6 — Abschluß- коллектор*
7 — der Deckel In des Abschluß- Kollektors (die föderalen Modelle 1992 und 1993 wyp.)
8 — Uplotnitelnaja die Verlegung

* Die Form kann sich je nach dem Jahr der Ausgabe des Modells ändern


Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 2.0 des l SOHC

1 — Schtschup der Messung des Niveaus des Öls
2 — der Richtende Hörer mess- schtschupa
3 — Uplotnitelnoje der Ring
4 — der Thermoschutzschirm
5 — das Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage
6 — der Abschlußkollektor

7 — Uplotnitelnaja die Verlegung
8 — der Stutzen des Einlasses des Wassers
9 — Uplotnitelnoje der Ring
10 — die Wasserpumpe
11 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 1.6 des l und 2.0 l DOHC ohne Turboaufladung

1 — Schtschup der Messung des Niveaus des Öls
2 — der Richtende Hörer mess- schtschupa
3 — Uplotnitelnoje der Ring
4 — der Thermoschutzschirm Und
5 — der Thermoschutzschirm In
6 — das Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage

7 — der Abschlußkollektor
8 — Uplotnitelnaja die Verlegung
9 — der Stutzen des Einlasses des Wassers
10 — Uplotnitelnoje der Ring
11 — die Wasserpumpe
12 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 2.0 des l DOHC mit der Turboaufladung

1 — Schtschup der Messung des Niveaus des Öls
2 — der Richtende Hörer mess- schtschupa
3 — Uplotnitelnoje der Ring
4 — der Thermoschutzschirm Und
5 — der Thermoschutzschirm In
6 — der Abschlußstutzen
7 — Uplotnitelnaja die Verlegung
8 — der Abschlußluftstutzen
9 — Uplotnitelnaja die Verlegung
10 — der Wasserstutzen In
11 — Maslowoswratnaja der Hörer
12 — Uplotnitelnaja die Verlegung
13 — die Montage des Turbokompressors
14 — Uplotnitelnaja die Verlegung
15 — der Ring
16 — Masloprowod
17 — der Wasserstutzen

18 — der Turbokompressor
19 — das Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage
20 — der Abschlußkollektor
21 — Uplotnitelnaja die Verlegung
22 — der Wasserstutzen
23 — der Wasserschlauch
24 — der Wasserschlauch
25 — der Stutzen des Einlasses des Wassers
26 — Uplotnitelnoje der Ring
27 — die Wasserpumpe
28 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 3.0 des l SOHC

1 — Schtschup der Messung des Niveaus des Öls
2 — der Richtende Hörer mess- schtschupa
3 — Uplotnitelnoje der Ring
4 — der Thermoschutzschirm
5 — das Rechte Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage
6 — der Rechte Abschlußkollektor
7 — Uplotnitelnaja die Verlegung
8 — der Linke Thermoschutzschirm (die kalifornischen Modelle bis 1993 wyp. Und die föderalen Modelle bis 1994 wyp.)
9 — der Träger
10 — der Linke Abschlußkollektor (die kalifornischen Modelle bis 1993 wyp. Und die föderalen Modelle bis 1994 wyp.)
11 — der Linke Abschlußkollektor (die kalifornischen Modelle ab 1994 wyp. Und die föderalen Modelle ab 1995 wyp.)
12 — Uplotnitelnaja die Verlegung

13 — der Schlauch des Wassertraktes
14 — der Schlauch des Wassertraktes
15 — Perepusknoj der Schlauch des Wassertraktes
16 — der Stutzen des Einlasses des Wassers In (das Modell mit RKPP)
17 — Uplotnitelnoje der Ring (das Modell mit RKPP)
18 — der Stutzen des Einlasses des Wassers Und (das Modell mit AT)
19 — der Stutzen des Einlasses des Wassers (das Modell mit AT)
20 — Uplotnitelnoje der Ring
21 — die Wasserpumpe
22 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 3.0 des l DOHC

1 — Schtschup der Messung des Niveaus des Öls
2 — der Richtende Hörer mess- schtschupa
3 — Uplotnitelnoje der Ring
4 — der Rechte Thermoschutzschirm
5 — das Rechte Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage
6 — der Rechte Abschlußkollektor
7 — Uplotnitelnaja die Verlegung
8 — der Linke Thermoschutzschirm (Diamante - die kalifornischen Modelle bis 1993 wyp., und die föderalen Modelle bis 1994 wyp., 3000GT - die kalifornischen Modelle bis 1993 wyp.)
9 — der Linke Abschlußkollektor

10 — der Linke Abschlußkollektor (Diamante - die kalifornischen Modelle ab 1994 wyp., und die föderalen Modelle ab 1995 wyp., 3000GT - die kalifornischen Modelle bis 1993 wyp.)
11 — Uplotnitelnaja die Verlegung
12 — Uplotnitelnoje der Ring
13 — der Stutzen des Einlasses des Wassers
14 — Uplotnitelnoje der Ring
15 — die Wasserpumpe
16 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 3.0 des l DOHC

Die Vorderreihe der Zylinder:

1 — der Thermoschutzschirm
2 — der Abschlußkollektor
3 — Uplotnitelnaja die Verlegung

Die hintere Reihe der Zylinder:
4 — der Thermoschutzschirm
5 — der Hörer EGR

6 — die Verlegung des Hörers EGR
7 — der Abschlußkollektor
8 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Modelle 1.5 des l und 1.8 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 1.5 des l und 1.8 l sind auf den Illustrationen vorgestellt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!


3. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
4. Geben Sie die Grubenbaumuttern zurück und trennen Sie das Vorderemfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase vom Abschlußkollektor ab. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung ab.
5. Senken Sie das Auto auf die Erde.
6. Nehmen Sie die Montage des Lüfters des Systems der Abkühlung ab.
7. Wenn der Sauerstoffsensor auf dem Abschlußkollektor bestimmt ist, nehmen Sie es ab.
8. Schalten Sie die entsprechenden Komponenten des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR aus).
9. Nehmen Sie den äusserlichen Thermoschutzschirm des Abschlußkollektors und das Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage ab. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sauerstoffsensor aus.
10. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den inneren Thermoschutzschirm und die Montage des Kollektors ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig säubern Sie die verknüpften Oberflächen des Kollektors und des Blocks, dann reiben Sie von ihrem im Azeton angefeuchteten alten Lumpen ab.
2. Legen Sie auf den Kollektor neu uplotnitelnuju die Verlegung. Stellen Sie den Kollektor auf die etatmässige Stelle fest und ziehen Sie die Befestigung mit der geforderten Bemühung (für die Motoren die 1.5 l fest: 18 H•м, für die Motoren die 1.8 l: die inneren Muttern - 18 H•м, zwei äusserlich (groß) - 30 H•м).

Die Verzögerung erzeugen Sie gleichmäßig, in diagonalnom die Ordnung.


3. Stellen Sie die Thermoschutzschirme fest.
4. Schalten Sie die Komponenten EGR an.
5. Wenn abnahmen, stellen Sie auf die Stelle den Sauerstoffsensor fest.
6. Stellen Sie die Montage des Lüfters des Systems der Abkühlung fest.
7. Schalten Sie zum Abschlußkollektor das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase an.
8. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen.


Die Motoren 1.6 l und 2.0 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 1.6 des l und 2.0 l sind auf den Illustrationen vorgestellt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!


3. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
4. Geben Sie die Grubenbaumuttern zurück und trennen Sie das Vorderemfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase vom Abschlußkollektor ab. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung ab.
5. Senken Sie das Auto auf die Erde.
6. Auf den Modellen, ausgestattet vom System der Klimaregelung, nehmen Sie die Montage des Lüfters des Systems ab.
7. Mit Hilfe der speziellen Verwendung MD998703, oder seines Analogons, schalten Sie aus und nehmen Sie den Sauerstoffsensor ab.
8. Nehmen Sie den äusserlichen Thermoschutzschirm des Abschlußkollektors und das Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage ab.
9. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie vom Motor den inneren Thermoschutzschirm und die Montage des Kollektors ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig säubern Sie die verknüpften Oberflächen des Kollektors und des Blocks, dann reiben Sie von ihrem im Azeton angefeuchteten alten Lumpen ab.
2. Legen Sie auf den Kollektor neu uplotnitelnuju die Verlegung. Stellen Sie den Kollektor auf die etatmässige Stelle fest und ziehen Sie die Befestigung mit der geforderten Bemühung (für die Motoren die 2.0 l SOHC fest: 15 ÷ 20 H•м, für die Motoren die 1.6 l und 2.0 l DOHC: 25 ÷ 30 H•м).

Die Verzögerung erzeugen Sie gleichmäßig, in diagonalnom die Ordnung.


3. Stellen Sie den äusserlichen Thermoschutzschirm fest, schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest
(14 H•м).
4. Wenn abnahmen, stellen Sie auf die Stelle die Montage des Lüfters fest.
5. Schalten Sie zum Abschlußkollektor das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (an vergessen Sie nicht, uplotnitelnuju die Verlegung zu ersetzen). Nawernite die Grubenbaumuttern ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung (40 ÷ 50 H•м) eben fest.
6. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen.


Die Motoren 2.4 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.

3. Geben Sie die Grubenbaumuttern und den Bolzen stütz- podwessa zurück, dann trennen Sie das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase vom Abschlußkollektor ab. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung ab.

4. Nehmen Sie den äusserlichen Thermoschutzschirm des Abschlußkollektors und das Hebeschiffshaltekreuz der Kraftanlage ab.

5. Geben Sie die Grubenbaumuttern zurück und nehmen Sie die Montage des Abschlußkollektors vom Motor ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig säubern Sie die verknüpften Oberflächen des Kollektors und des Blocks, dann reiben Sie von ihrem im Azeton angefeuchteten alten Lumpen ab.
2. Legen Sie auf den Kollektor neu uplotnitelnuju die Verlegung. Stellen Sie den Kollektor auf die etatmässige Stelle fest und ziehen Sie die Grubenbaumuttern mit der geforderten Bemühung (25 ÷ 29 H•м) fest.

Die Verzögerung der Befestigung erzeugen Sie gleichmäßig, in diagonalnom die Ordnung.

3. Stellen Sie die Thermoschutzschirme fest, schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung (14 H•м) fest.
4. Schalten Sie zum Abschlußkollektor das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (an vergessen Sie nicht, uplotnitelnuju die Verlegung zu ersetzen). Nawernite die Grubenbaumuttern ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung eben fest
(44 H•м).
5. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen.


Die Motoren 3.0 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 3.0 des l sind auf den Illustrationen vorgestellt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

3. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
4. Geben Sie die Grubenbaumuttern zurück und trennen Sie das Vorderemfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase vom Abschlußkollektor ab.
5. Senken Sie das Auto auf die Erde.
6. Für die Abnahme des Vorderkollektors vorläufig bauen Sie die Montage des Lüfters des Systems der Klimaregelung ab.
7. Für die Abnahme des Vorderkollektors auf den Motoren DOHC vorläufig bauen Sie die Montage des Generators mit dem Stützträger ab.
8. Auf den Motoren DOHC nehmen Sie den Kompressor K/W von des Stützträgers ab und, refrischeratornyje die Linie nicht ausschaltend, nehmen Sie es beiseite.
9. Für die Abnahme des Vorderkollektors ziehen Sie schtschup die Messungen dulnogo die Öle heraus und bauen Sie seinen richtenden Hörer ab.
10. Für die Abnahme des Vorderkollektors auf den Motoren DOHC nehmen Sie den Thermoschutzschirm ab.
11. Für die Abnahme des hinteren Kollektors schalten Sie den Hörer EGR aus.
12. Für die Abnahme des hinteren Kollektors auf den Motoren SOHC vorläufig bauen Sie die Theke nagnetatelnoj die Kameras des Einlasslufttraktes ab und wenden Sie zur Seite den Träger der reaktiven Stütze ab.
13. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage aus und nehmen Sie den Sauerstoffsensor ab.
14. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Montage des Abschlußkollektors ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig säubern Sie die verknüpften Oberflächen des Kollektors und des Blocks, dann reiben Sie von ihrem im Azeton angefeuchteten alten Lumpen ab.
2. Legen Sie auf den Kollektor neu uplotnitelnuju die Verlegung. Stellen Sie den Kollektor auf die etatmässige Stelle fest und ziehen Sie die Grubenbaumuttern mit der geforderten Bemühung (für die Motoren SOHC fest: 30 H•м, für die Motoren DOHC: 19 H•м).

Die Verzögerung der Befestigung erzeugen Sie gleichmäßig, in diagonalnom die Ordnung.

3. Stellen Sie die Thermoschutzschirme fest.
4. Bei der entsprechenden Komplettierung schalten Sie den Hörer EGR an, stellen Sie die Theke nagnetatelnoj die Kameras und den Träger der reaktiven Stütze fest.
5. Stellen Sie auf die Stelle den Sauerstoffsensor fest.
6. Stellen Sie die Montage des Lüfters, den Kompressor K/W, den richtenden Hörer mess- schtschupa und die Montage des Generators fest.
7. Schalten Sie zum Abschlußkollektor das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (an vergessen Sie nicht, uplotnitelnuju die Verlegung zu ersetzen).
8. Stellen Sie auf die Stelle priwodnoj den Riemen () fest und regulieren Sie seine Bemühung (ihrer) die Spannungen.
9. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen.


Die Motoren 3.5 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage des Abschlußkollektors auf den Modellen 3.5 des l sind auf der Illustration vorgestellt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

3. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
4. Geben Sie die Grubenbaumuttern zurück und trennen Sie das Vorderemfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase vom Abschlußkollektor ab.
5. Für die Abnahme des hinteren Kollektors schalten Sie den Hörer EGR aus.
6. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Montage des Abschlußkollektors ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig säubern Sie die verknüpften Oberflächen des Kollektors und des Blocks, dann reiben Sie von ihrem im Azeton angefeuchteten alten Lumpen ab.
2. Legen Sie auf den Kollektor neu uplotnitelnuju die Verlegung. Stellen Sie den Kollektor auf die etatmässige Stelle fest und ziehen Sie die Grubenbaumuttern mit der geforderten Bemühung (30 H•м) fest.

Die Verzögerung der Befestigung erzeugen Sie gleichmäßig, in diagonalnom die Ordnung.

3. Stellen Sie den Thermoschutzschirm () fest.
4. Bei der Anlage des hinteren Kollektors schalten Sie den Hörer EGR an.
5. Bei der Anlage des Vorderkollektors stellen Sie auf die Stelle die Montage des Lüfters des Systems der Abkühlung mit dem Heizkörper fest.
6. Bei der Anlage des Vorderkollektors stellen Sie auf die Stelle den Generator fest.
7. Stellen Sie priwodnoj den Riemen () fest und regulieren Sie seine Bemühung (ihrer) die Spannungen.
8. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
9. Schalten Sie zum Abschlußkollektor das Emfangsrohr des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase/Montagen des katalytischen Reformators (an vergessen Sie nicht, uplotnitelnuju die Verlegung zu ersetzen).
10. Senken Sie das Auto auf die Erde.
11. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen.