Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ Die Systeme der Abkühlung und der Heizung
- Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
   Die Spezifikationen
   Der Abwurf des Drucks im Stromversorgungssystem
   Die Abnahme und die Anlage des Körpers der Drossel
   Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffmagistrale und inschektorow der Einspritzung
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Brennstofflinien und ihrer schtuzernych der Vereinigungen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens inschektorow
   Die Abnahme und die Anlage des Reglers des Drucks des Brennstoffes
   Die Abnahme und die Anlage des Sicherheitsventils des Tanks
   Die Abnahme und die Anlage des Tanks
   Das Reinigen und die Reparatur des Tanks - die allgemeinen Angaben
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens der Brennstoffpumpe, die Messung des Drucks des Brennstoffes
   Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe/Sensors der Kosten des Brennstoffes
   Die Abnahme und die Anlage der Montage des Luftfilters
   Das System der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Handgetriebe
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d



Die Abnahme und die Anlage des Tanks

Die Details der Anlage des Tanks auf Modellen Mirage 1990 ÷ 1992 wyp.

1 — der Deckel saliwnoj die Hälse
2 — der Ausflußpfropfen
3 — der Wiederkehrende Schlauch
4 — der Schlauch der Abgabe des Brennstoffes (die Drucklinie)
5 — das Kontrollventil
6 — die Schläuche der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
7 — die elektrische Leitungsanlage
8 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
9 — der Ventilationsschlauch

10 — der Tank
11 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
12 — die Brennstoffpumpe
13 — der Netzfilter topliwosabornika
14 — der Block der Messung der Kosten des Brennstoffes
15 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
16 — Zweiverbreitet das Ventil
17 — Saliwnaja der Hals


Die Details der Anlage des Tanks auf Modellen Mirage 1993 ÷ 1996 wyp.

1 — Saliwnaja der Hals
2 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
3 — Schtuzernyj der Stecker der Drucklinie
4 — Schtuzernyj der Stecker des wiederkehrenden Schlauches
5 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
6 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage der Kraftstoffpumpe und des Sensors der Kosten des Brennstoffes
7 — die elektrische Leitungsanlage der Sensoren der Geschwindigkeit des Drehens der Hinterräder (das Modell mit ABS)
8 — die Montage des Tanks

9 — der Block der Messung der Kosten des Brennstoffes
10 — Uplotnitelnaja die Verlegung
11 — der Schlauch der Abgabe des Brennstoffes (die Drucklinie)
12 — der Wiederkehrende Schlauch
13 — die Brennstoffpumpe
14 — Uplotnitelnaja die Verlegung
15 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
16 — Sapornyj das Ventil des Brennstofftraktes
17 — die elektrische Leitungsanlage der Kraftstoffpumpe und des Sensors der Kosten des Brennstoffes


Die Details der Anlage des Tanks auf den Modellen Mirage 1997 und 1998 wyp.

1 — der Deckel saliwnoj die Hälse
2 — Uplotnitelnaja die Verlegung
3 — Saliwnaja der Hals
4 — der Wiederkehrende Schlauch
5 — der Druckschlauch
6 — der Stutzen
7 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage
8 — der Tank

9 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
10 — Urownewyj der Schlauch
11 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
12 — das Sicherheitsventil des Tanks
13 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
14 — Sapornyj das Ventil des Brennstofftraktes
15 — die Brennstoffpumpe
16 — der Block der Messung der Kosten des Brennstoffes


Die Details der Anlage des Tanks auf den Modellen Mirage 1999 und 2000 wyp.

1 — der Schild saliwnoj die Hälse
2 — der Schild saliwnoj die Hälse
3 — der Deckel saliwnoj die Hälse
4 — Uplotnitelnaja die Verlegung
5 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
6 — der Separator
7 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
8 — die Montage des Kontrollventiles
9 — Saliwnaja der Hals
10 — der Wiederkehrende Schlauch
11 — die Drucklinie
12 — die elektrische Leitungsanlage
13 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen

14 — der Anschlusshörer
15 — der Hörer der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
16 — Sapornyj das Ventil des Brennstofftraktes
17 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
18 — das Ventil der Unterbrechung der Abgabe des Brennstoffes
19 — Urownewyj der Schlauch
20 — Urownewyj das Ventil
21 — die Brennstoffpumpe
22 — der Block der Messung
Der Kosten des Brennstoffes
23 — der Tank
24 — der Schlauch des Durchblasens


Die Details der Anlage des Tanks auf Modellen Galant FWD 1990 ÷ 1993 wyp.

1 — der Deckel saliwnoj die Hälse
2 — der Ausflußpfropfen
3 — der Wiederkehrende Schlauch
4 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
5 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage des Blocks der Messung der Kosten des Brennstoffes
6 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage der Kraftstoffpumpe
7 — Schtuzernyj der Stecker des Anschließens der Drucklinie zur Brennstoffpumpe
8 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
9 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen

10 — Samokontrjaschtschajassja die Mutter
11 — der Stützträger des Montagebands
12 — das Montageband
13 — der Tank
14 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
15 — das Kontrollventil des Tanks
16 — der Block der Messung der Kosten des Brennstoffes
17 — die Brennstoffpumpe
18 — Saliwnaja der Hals


Die Details der Anlage des Tanks auf Modellen Galant AWD 1990 ÷ 1993 wyp.

1 — der Deckel saliwnoj die Hälse
2 — der Ausflußpfropfen
3 — der Wiederkehrende Schlauch
4 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
5 — die Drucklinie
6 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
7 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen

8 — der Schild
9 — der Hohle Deckel
10 — Samokontrjaschtschajassja die Mutter
11 — der Tank
12 — das Kontrollventil
14 — Saliwnaja der Hals


Die Details der Anlage des Tanks auf Modellen Galant 1994 ÷ 1996 wyp. (Außer kalifornisch)

1 — der Tank
2 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
3 — die Drucklinie
4 — der Wiederkehrende Schlauch
5 — die Kraftstoffpumpe
6 — der Block der Messung der Kosten des Brennstoffes
7 — Sapornyj das Ventil

8 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
9 — der Deckel saliwnoj die Hälse
10 — der Anschlussschlauch des Brennstoffhalses
11 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
12 — die Halterung
13 — Saliwnaja der Hals
14 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Tanks auf kalifornischen Modellen Galant 1994 ÷ 1996 wyp.

1 — der Tank
2 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
3 — die Drucklinie
4 — der Wiederkehrende Schlauch
5 — die Montage der Kraftstoffpumpe und des Blocks des Messgeräts der Kosten des Brennstoffes
6 — Sapornyj das Ventil
7 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen

8 — der Deckel saliwnoj die Hälse
9 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
10 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
11 — die Halterung
12 — Saliwnaja der Hals
13 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Tanks auf den Modellen Galant 1997 und 1998 wyp.

1 — der Tank
2 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
3 — die Drucklinie
4 — der Wiederkehrende Schlauch
5 — der Differentialsensor des Drucks des Tanks
6 — die Montage der Kraftstoffpumpe und des Blocks des Messgeräts der Kosten des Brennstoffes
7 — Sapornyj das Ventil

8 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
9 — der Deckel saliwnoj die Hälse
10 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
11 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
12 — die Halterung
13 — Saliwnaja der Hals
14 — Uplotnitelnaja die Verlegung


Die Details der Anlage des Tanks auf den Modellen Galant 1999 und 2000 wyp.

1 — die elektrische Leitungsanlage
2 — Schtuzernyje die Stecker
3 — der Schlauch des Durchblasens
4 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
5 — der Ventilationsschlauch
6 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
7 — der Hörer
8 — die Montagebande
9 — der Tank
10 — der Differentialsensor des Drucks
11 — die elektrische Leitungsanlage
12 — die Drucklinie

13 — der Wiederkehrende Schlauch
14 — der Deckel
15 — die Montage der Brennstoffpumpe
16 — der Schild
17 — der Deckel saliwnoj die Hälse
18 — der Verstärker
19 — Uplotnitelnaja die Verlegung
20 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
21 — der Separator
22 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
23 — das Kontrollventil
24 — Saliwnaja der Hals


Die Details der Anlage des Tanks auf Modellen Diamante 1992 ÷ 1996 wyp.

1 — Loker des Schutzes des Radbogens (DOHC)
2 — die Bolzen der Befestigung ussilitelnogo des Zylinders (das Modell mit 4WS)
3 — die elektrische Leitungsanlage der Brennstoffpumpe
4 — die elektrische Leitungsanlage des Messgeräts der Kosten des Brennstoffes
5 — der Ausflußpfropfen
6 — der Deckel saliwnoj die Hälse
7 — Saliwnaja der Hals
8 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
9 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
10 — der Wiederkehrende Schlauch
11 — die Drucklinie

12 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
13 — die Zentrale Sektion des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
14 — der Schutz des Tanks
15 — Samokontrjaschtschajassja die Mutter
16 — das Montageband
17 — der Tank
18 — das Sicherheitsventil
19 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
20 — der Block der Messung der Kosten des Brennstoffes
21 — die Brennstoffpumpe


Die Details der Anlage des Tanks auf Modellen Diamante 1997 ÷ 2000 wyp.

1 — das Tau des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
2 — der Tank
3 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
4 — die Drucklinie
5 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
6 — die Montage der Brennstoffpumpe und des Blocks der Messung der Kosten des Brennstoffes
7 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen

8 — die Klappenmontage
9 — der Deckel saliwnoj die Hälse
10 — der Anschlussschlauch saliwnoj die Hälse
11 — der Schlauch der Ableitung der Brennstoffverdunstungen
12 — Saliwnaja der Hals
13 — der Brennstofffilter
14 — Topliwoprowod


Sie erinnern sich, dass das Benzin in der höchsten Stufe ogneopasnoj Flüssigkeit ist! Bei der Arbeit mit den Komponenten des Stromversorgungssystemes beachten Sie alle ergriffenen Maßnahmen der Feuersicherheit. Sie rauchen nicht! Nähern Sie sich der Stelle der Durchführung der Arbeiten mit dem offenen Feuer oder schutzloser vom Lampenschirm vom Tragen nicht! Sie erzeugen die Bedienung des Systems in den Räumen, ausgestattet von den Beschäftigten auf dem Erdgas und den mit der Kontrollfackel ausgestatteten Heizgeräten (solche wie wodogrei und des Trockners für die Kleidung) nicht. Vergessen Sie nicht, dass sich das Benzin zur Zahl kanzerogennych der Stoffe, d.h., - der Stoffe verhält, die zu die Entwicklung des Krebses beitragen! Bemühen Sie sich, das Treffen des Brennstoffes auf die offenen Grundstücke des Körpers nicht zuzulassen, benutzen Sie die Gummischutzhandschuhe, bei zufällig ungeahnt den Kontakt mit dem Brennstoff waschen Sie die Hände vom warmen Wasser mit der Seife sorgfältig aus. Unverzüglich sammeln Sie den vergossenen Brennstoff legen Sie durchtränkt GSM das alte Lumpen unweit der Quellen des offenen Feuers nicht zusammen. Sie erinnern sich, dass sich das Stromversorgungssystem ausgestattet von der Einspritzung des Brennstoffes der Modelle unter dem Druck ständig befindet., Bevor das Abschalten der Brennstofflinien zu beginnen, stürzen Sie den restlichen Druck im System. Bei der Bedienung der Komponenten des Stromversorgungssystemes ziehen Sie die Schutzbrillen an. Ständig halten Sie griffbereit den Feuerlöscher der Klasse In!


Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage des Tanks sind auf den Illustrationen vorgestellt.

2. Stürzen Sie den Druck im Stromversorgungssystem (siehe hat den Abwurf des Drucks im Stromversorgungssystem ausgezogen).
3. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

4. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
5. Ziehen Sie die Reste des Brennstoffes aus dem Benzintank in die nach dem Umfang herankommende Emfangsverpackung zusammen.
6. Auf den Modellen Diamante:

a) Nehmen Sie loker den Schutz des Bogens des linken Hinterrades ab;
b) Schalten Sie die zentrale Sektion des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase vom Hauptdämpfer aus. Nehmen Sie die hintere Sektion des Systems der Ausgabe mit podwessow ab und senken Sie sie, nehmen Sie und podwjaschite beiseite;
c) Auf den Modellen, der vom Steuerantrieb ausgestatteten Hinterräder ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Montage des hinteren Steuermechanismus ab.
7. Schalten Sie von der Montage der Brennstoffpumpe die Druck- und wiederkehrenden Schläuche aus. Auch schalten Sie die Schläuche der Ableitung der Brennstoffverdunstungen aus.
8. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von der Montage der Kraftstoffpumpe/Blocks der Messung der Kosten des Brennstoffes aus.
9. Schalten Sie vom Tank saliwnuju den Hals und die Ventilationsschläuche aus.
10. Führen Sie unter das Zentrum des Tanks den herankommenden Heber, unterstützen Sie von ihm die Montage und geben Sie die Muttern der Befestigung der Montageklammern (die Bande) zurück.
11. Ein wenig schalten Sie priopustite den Tank von ihm die bleibenden Kommunikationslinien (die elektrische Leitungsanlage, die Schläuche, des Hörers u.ä.) eben aus.
12. Ziehen Sie den Tank vom Auto heraus.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn der Tank dem Ersatz unterliegt, verlegen Sie von ihm auf die ersetzbare Montage verschiedene Anbaukomponenten, einschließlich die Thermoschutzschirme, die Anschlussschläuche, die Ventile und die Montage der Brennstoffpumpe/Sensors der Kosten des Brennstoffes.
2. Festigen Sie den neuen Tank auf dem Kopf des Hebers und führen Sie es auf die Stelle unter dem Boden des Autos, - geben Sie den ausreichenden Spielraum für das Anschließen der Kommunikationslinien zum Oberteil der Pumpmontage ab.
3. Schalten Sie die entsprechenden Kommunikationslinien zum Oberteil des Tanks an.
4. Richten Sie den Heber auf, den Tank in die etatmässige Lage endgültig geführt. Stellen Sie die Montagebande fest und festigen Sie davon neu samokontrjaschtschimissja von den Muttern.
5. Stellen Sie das Ausgangsanschließen der Druck- und wiederkehrenden Linien wieder her.
6. Schalten Sie den Schlauch saliwnoj die Hälse und die Ventilationslinie an. Von den speziellen Schrauben festigen Sie die Montage saliwnoj die Hälse auf dem Flügel des Autos.
7. Auf den Modellen Diamante:

a fest) Bei der entsprechenden Komplettierung stellen Sie der Verstärker des Steuerantriebes der Hinterräder, schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung (43 H•м) fest;
b) Stellen Sie fest und festigen Sie auf podwessach die hintere Sektion des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase;
c) ab Wenn nahmen, loker den Schutz des Bogens des linken Hinterrades feststellen Sie.
8. Senken Sie das Auto auf die Erde und füllen Sie den zusammengezogenen Brennstoff zurück in den Tank um. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Brennstoffpumpe (siehe niedriger), schauen Sie den Trakt des Stromversorgungssystemes auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen an.