Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
- Die elektrische Ausrüstung des Motors
   Die Spezifikationen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Die Abnahme und die Anlage der Batterie
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Leitungen der Batterie
   Die Zündanlage - die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens/Regulierung der Zündanlage
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Spule (jek) der Zündung
   Die Abnahme und die Anlage des Schlüsseltransistors (das Modul der Zündung)
   Die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers (das Modell mit der kontaktlosen Zündanlage)
   Die Abnahme und die Anlage der Sensoren der Lage der Kurbel- und Verteilungswellen
   Die Prüfung und die Regulierung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
   Die Ordnung der Zündung
   Das System der Ladung - die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Die Prüfung des Zustandes des Systems der Ladung
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage des Generators
   Das System des Starts - die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Starters und der Kette des Starts
   Die Abnahme und die Anlage des Starters
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Handgetriebe
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d



Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage des Generators

Die Details der Anlage des Generators auf den Modellen 3.0 des l, ausgestattet vom Motor DOHC

1 — Priwodnoj der Riemen
2 — die Montage des Generators mit dem Stützträger

3 — der Stützträger
4 — der Generator


Die Details der Anlage des Generators auf den Modellen 3.0 des l, ausgestattet vom Motor SOHC

1 — Priwodnoj der Riemen
2 — die Reaktive Stange
3 — die elektrische Leitungsanlage des Sensors der Temperatur EGR (die kalifornischen Modelle)

4 — der Hörer EGR
5 — die Montageklammer der oberen Sektion der Einlassrohrleitung (nagnetatelnoj die Kameras)
6 — der Generator


Die Details der Anlage des Generators auf den Modellen 3.5 des l

1 — Priwodnoj der Riemen
2 — die elektrische Leitungsanlage des Generators
3 — Schtschup der Messung des Niveaus des motorischen Öls

4 — der Generator
5 — der Stützträger des Generators


Die Prüfung

Die Prüfung der Anstrengung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Betäuben Sie den Motor und zwecks der Abnahme der Oberflächenladung von der Batterie auf 15 ÷ 20 Sekunden werden die Kopfscheinwerfer aufnehmen.
2. Messen Sie die Anstrengung der Batterie. Zeichnen Sie das Ergebnis der Messung auf.


Die Prüfung ohne Belastung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Werden die neutrale Sendung aufnehmen (das Modell mit RKPP) / übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R" (das Modell mit AT). Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf und unterstützen Sie die Räder protiwootkatnymi von den Schuhen.
2. Entsprechend den Instruktionen der Hersteller des Gerätes schließen Sie an den Motor das Tachometer an.
3. Schalten Sie alle Bordkonsumenten der Elektroenergie (der Radioapparat, den Lüfter des Heizkörpers, die Scheibenwischer u.ä.) ab.
4. Starten Sie den Motor und heben Sie die Frequenz seines Drehens bis zu 1500 U/min.
5. Halten Sie die Aussage des Voltmeters, das die Abgabeanstrengung der Batterie registriert, - soll es auf 0.5 ÷ 25 In verhältnismäßig abgenommen im Verlauf der primären Prüfung hinaufsteigen. Wenn es alles in Ordnung sein ist, gehen Sie zur Prüfung des Generators unter der Belastung über.
6. Der Ausgang der Größe des Zuwachses der Anstrengung aus dem Rahmen des zulässigen Umfangs sagt über die Absage des Generators/Reglers der Anstrengung.

Es ist auch die Wahrscheinlichkeit des Verstoßes der Intaktheit des Zustandes der elektrischen Leitungsanlage und ihrer Kontaktvereinigungen nicht ausgeschlossen.

7. Die meisten Informationen über den Zustand des Generators kann man mittels der Ausführung seiner Prüfung auf der Werkbank unter Ausnutzung speziell testera bekommen, - gelten Sie entsprechend der Instruktion des Herstellers.


Die Prüfung unter der Belastung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Beim arbeitenden Motor werden aufnehmen es möglichst großer die Bordkonsumenten der Elektroenergie (das entfernte Licht, den Lüfter des Heizkörpers u.ä.).
2. Heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 2000 U/min.
3. Halten Sie die Aussage angeschlossen zu poljusnym den Klemmen der Batterie des Voltmeters, - soll die Anstrengung wie mindestens auf 0.5 In höher ursprünglich bleiben, es ist der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Generators/Reglers der Anstrengung andernfalls vorhanden. Prüfen Sie auch den Zustand der elektrischen Anschlussleitungsanlage und ihrer Kontaktvereinigungen.
4. Versuchen Sie, die Prüfung des Generators auf der Werkbank unter Ausnutzung speziell testera zu erzeugen, - gelten Sie entsprechend den Hinweisen der Hersteller des Gerätes.


Die Abnahme und die Anlage

Die Motoren 1.5 l, 1.6 l, 1.8 l, 2.0 l und 2.4 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Nehmen Sie den links unter dem Auto gelegenen Deckel des Zuganges ab.
3. Auf den Modellen Galant, ausgestattet vom System der Turboaufladung, nehmen Sie den Einlassluftkanal ab.
4. Nehmen Sie priwodnyje die Riemen (ab siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
5. Nehmen Sie die Scheiben der Wasserpumpe ab.
6. Nehmen Sie den oberen Stützträger des Generators ab.
7. Auf den Modellen 1.6 des l nehmen Sie die Batterie mit der Schale und den Behälter der Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe ab, dann ziehen Sie die oberen Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Heizkörper des Systems der Abkühlung (ab siehe das Kapitel den Motor).

Nehmen Sie den Heizkörper beiseite, von ihm die Schläuche nicht ausschaltend.

8. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Generator aus.

9. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Generator ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Generator auf die etatmässige Stelle fest, stellen Sie den unteren Bolzen fest, nawernite und ziehen Sie die Grubenbaumutter schwach fest.
2. Auf den Modellen 1.6 des l stellen Sie den Heizkörper des Systems der Abkühlung fest und festigen Sie von seinen oberen Bolzen. Stellen Sie die Schale der Batterie, die Batterie und den Behälter der Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe fest.
3. Stellen Sie den oberen Stützträger des Generators fest und festigen Sie auf der Montage brennen die elektrischen Leitungsanlagen.
4. Stellen Sie die Scheiben der Wasserpumpe fest.
5. Feststellen Sie und regulieren Sie priwodnyje die Riemen (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
6. Auf den Modellen Galant mit der Turboaufladung stellen Sie den Ärmel des Lufteinlaufs fest.
7. Stellen Sie den Deckel des Zuganges (links unter dem Auto) fest.
8. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Ladung.


Die Motoren 3.0 l DOHC

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage des Generators auf den Modellen 3.0 des l mit den Motoren DOHC sind auf der Illustration vorgeführt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

3. Nehmen Sie den Behälter der Flüssigkeit des Umfließens der Linsen der Scheinwerfer ab.
4. Nehmen Sie den Lüfter K/W und das Kissen der oberen Stütze des Heizkörpers ab.
5. Schwächen Sie natjaschitel und nehmen Sie den Riemen des Antriebes des Generators ab.
6. Ziehen Sie ober und die unteren Bolzen der Befestigung des Generators heraus.
7. Geben Sie die Bolzen der Befestigung des Stützträgers zurück.
8. Nehmen Sie den Stützträger ab.
9. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage aus und nehmen Sie den Generator ab.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Generator auf die etatmässige Stelle fest und schalten Sie zu ihm die elektrische Leitungsanlage an.
2. Stellen Sie den Stützträger fest und ziehen Sie die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung fest.
3. Festigen Sie den Generator auf dem Stützträger, ziehen Sie die Befestigung mit der geforderten Bemühung (24 H•м) fest.
4. Feststellen Sie und regulieren Sie priwodnoj den Riemen (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
5. Stellen Sie den Lüfter K/W und das Kissen der oberen Stütze des Heizkörpers fest.
6. Stellen Sie auf die Stelle den Behälter der Flüssigkeit des Umfließens der Linsen der Kopfscheinwerfer fest.
7. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Ladung.


Die Motoren 3.0 l SOHC und 3.5 l

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Details der Anlage des Generators auf den Modellen 3.0 des l mit den Motoren SOHC und die Modelle 3.5 des l sind auf den Illustrationen vorgeführt.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

3. Nehmen Sie den Ärmel des Lufteinlaufs ab.
4. Entlassen Sie natjaschitel und nehmen Sie den Riemen des Antriebes des Generators ab.
5. Auf den kalifornischen Modellen nehmen Sie die Montage des Reformators der hinteren Reihe ab.
6. Nehmen Sie die reaktive Stange der Kraftanlage ab.
7. Auf den Modellen 3.0 des l SOHC schalten Sie die elektrische Leitungsanlage des Sensors der Temperatur EGR aus und nehmen Sie den Hörer EGR ab, nehmen Sie die Montageklammer nagnetatelnoj die Kameras des Einlasslufttraktes (die oberen Sektionen der Einlassrohrleitung) auch ab.
8. Schalten Sie vom Generator die elektrische Leitungsanlage aus.
9. Ziehen Sie ober und die unteren Bolzen der Befestigung des Generators heraus.
10. Werden den Generator hinablassen und ziehen Sie es vom Auto heraus.


Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Generator auf die etatmässige Stelle fest.
2. Ziehen Sie die untere Befestigung des Generators mit der geforderten Bemühung (20 ÷ 25 H•м) fest.
3. Schalten Sie zum Generator die elektrische Leitungsanlage an.
4. Auf den Modellen 3.0 des l SOHC stellen Sie die Montageklammer nagnetatelnoj die Kameras des Lufttraktes fest. Schrauben Sie den Grubenbaubolzen ein und ziehen Sie es mit der geforderten Bemühung (18 H•м) fest. Stellen Sie den Hörer EGR fest und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage zum Sensor der Temperatur des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase an. Ziehen Sie die Befestigung der Riegel des Hörers mit der Bemühung (60 H•м) fest.
5. Stellen Sie die reaktive Stange der Kraftanlage fest und ziehen Sie ihre Befestigung mit der geforderten Bemühung (45 H•м fest: der Bolzen und 50 ÷ 60 H•м: die Mutter).
6. Wenn abnahmen, stellen Sie die Montage des hinteren Reformators fest.
7. Feststellen Sie und regulieren Sie priwodnoj den Riemen (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
8. Schalten Sie den Ärmel des Lufteinlaufs an.
9. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Ladung.