Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ Die elektrische Ausrüstung des Motors
- Die Steuersysteme der Motor
   Die Spezifikationen
   Das System der gesteuerten Lüftung kartera (PCV) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Das System ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Das System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte
   Der Ersatz des Moduls der Verwaltung (ЕСМ/PCM)
   Die informativen Sensoren und die vollziehenden Geräte - die allgemeinen Informationen, die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage
   Der katalytische Reformator - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz
+ die Handgetriebe
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d

Das System ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten

Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Steuersystemes das Durchblasen des Adsorbers auf den Modellen 2.4 des l

1 — Nagnetatelnaja die Kamera der Einlassrohrleitung
2 — der Körper der Drossel
3 — Zu den Brennkammern
4 — Vom Luftfilter
5 — das Elektromagnetische Ventil der Verwaltung des Durchblasens (ist normal verschlossen)
6 — der Stutzen Und
7 — der Stutzen In

8 — das Ventil der Verwaltung des Durchblasens
9 — das Kontrollventil
10 — das Luftfilter
11 — der Luftkanal
12 — Produwotschnyj der Schlauch
13 — der Abflußmesser (МВ991700)
14 — der Kohlenadsorber


Die allgemeinen Informationen

Die Veränderungen des atmosphärischen Drucks und der Temperatur der Luft bringen zu den Gefällen des relativen Drucks innerhalb des Tanks. Wenn der Tank die nicht dichte Konstruktion hätte, so würde beim überschüssigen Druck die sich befindende innen Luft, die von den Brennstoffverdunstungen gefüllt ist, heraussein.

Das System EVAP akkumuliert sich anhäufend im die dichte Erfüllung habenden Trakt des Stromversorgungssystemes während der Haltestelle die Brennstoffverdunstungen und gewährleistet ihre Schlussfolgerung in den Einlasstrakt für das Verbrennen im Laufe des normalen Funktionierens des Motors. Die Verbesserung des Systems wird ununterbrochen je nach der Verschärfung der Forderungen vorgelegt zum Schutz der Umwelt erzeugt.

In der Qualität ressiwera, akkumulierend die Brennstoffverdunstungen gefüllt die Granula der aktivierten Kohle wird der dichte Container, - der Kohlenadsorber verwendet. Im Oberteil des Adsorbers ist der Ventilationsdeckel, gewährleistend die Möglichkeit des Durchblasens des Containers von der frischen Luft vorgesehen. Entfernt aus dem Adsorber beim Durchblasen handeln die Brennstoffverdunstungen in die Einlassrohrleitung und verbrennen im Laufe des normalen Funktionierens des Motors.


Das spezielle verwaltende Ventil (das Ventil des Durchblasens) gewährleistet das Durchblasen des Adsorbers für eine bestimmte Zeit bei den entsprechenden Bedingungen des Betriebes des Motors. Das Ventil hat die normal geschlossene Konstruktion (ist beim Fehlen einer Ernährung geschlossen), funktioniert unter der Leitung von PCM und bei der Ausschaltung der Kette der Erdung gewährleistet die Abgabe auf den Adsorber der Verdünnung.

Im Laufe des Warmlaufens des Motors, sowie im Laufe von einer bestimmten Zeit nach der Verwirklichung des heissen Starts PCM hält die Kontur der Erdung des Ventiles vom Geschlossenen fest. Das Durchblasen des Adsorbers wird nur nach die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit der Bedeutung daneben 49°С erzeugt. Bei der Arbeit des Motors aus den unbelasteten Wendungen PCM kann die periodische Verriegelung des Ventiles zwecks der Korrekturen des Bestandes der Luft-Brennstoffmischung verwirklichen.

Zwecks der Sicherheit ist der Deckel saliwnoj die Hälse des Tanks vom zweiseitigen Sicherheitsventil ausgestattet, durch das die Angleichung des inneren Drucks im Tank bezüglich des Atmosphärischen notfalls erzeugt wird.

Auf ausgestattet vom System der Borddiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) werden die Absagen des Systems EVAP in Form von den Kodes im Gedächtnis des Prozessors registriert. Das Monitoring verwirklicht sich mittels des in den Tank aufgebauten Differentialsensors des Drucks und des Sensors der Intensität des Durchblasens, prüfend die Kosten herausgeführt dem Adsorber in den Motor des Gasstroms. Die Beschreibung der Prinzipien des Funktionierens der Systeme OBD und das Verzeichnis der Kodes der Defekte sind im vorliegenden Kapitel untenangeführt.

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die volle Diagnostik des Systems EVAP verhält sich zur Zahl der Prozeduren, die außerhalb der Schranken der Qualifikation des statistisch durchschnittlichen Mechanikers-Liebhabers liegen und ihre Ausführung soll sein es ist den Experten des Autoservices nötig. Es ist nötig zu bemerken, dass sich auf die Komponenten des Systems die zusätzlichen föderalen Garantien erstrecken. Meistens sind die Absagen des Systems EVAP mit den Beschädigungen des Kohlenadsorbers oder der Anschlusslinien verbunden.

1. Der Verstoß der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs, die Senkung der Effektivität der Rückerstattung des Motors, spontan ostanowy des Letzten können sich von der Absage des Kontrollventiles, der Beschädigung des Kohlenadsorbers oder der Anschlussschläuche des Systems EVAP, sowie der falschen Verlegung der Letzten melden. Prüfen Sie auch den Zustand des Deckels saliwnoj die Hälse des Tanks.
2. Die offensichtlichen Verluste des Brennstoffes, so wie auch das Erscheinen des starken Geruchs des Letzten während der Haltestelle können sich von den Ausfließen der Benzinleitungen, oder der Beschädigung des Körpers des Kohlenadsorbers, dem Defekt des Kontrollventiles, dem Abschalten, oder dem Verstoß der Passierbarkeit isparitelnych der Linien, sowie der falschen Verlegung der Letzten melden.
3. Prüfen Sie den Zustand, die Reiseroute der Verlegung und die Zuverlässigkeit des Anschließens aller Schläuche des Systems EVAP. Erzeugen Sie die notwendige Reparatur oder den Ersatz. Der beschädigten Komponenten.
4. Schauen Sie den Boden des Adsorbers auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen an, erzeugen Sie den Ersatz notfalls, - verfolgen Sie die Richtigkeit des Anschließens der Schläuche.
5. Prüfen Sie die Passierbarkeit des Filters und des Kontrollventiles. Von der unter dem niedrigen Druck gereichten Luft produjte der Adsorber, - wird die Luft durch den vom Tank gehenden Hörer gereicht und soll durch die übrigen zur Montage zugeführten Hörer frei hinausgehen. Der fehlerhafte Adsorber unterliegt dem Ersatz (siehe niedriger).


Das Steuersystem das Durchblasen des Adsorbers

Modelle 1990 ÷ 1993 wyp., außer die 2.0 l vom Motor ausgestatteten DOHC mit der Turboaufladung (1990 ÷ 1992)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie vom Körper der Drossel den von der roten Streifen bezeichneten Vakuumschlauch aus und schalten Sie zu ihm die Handvakuumpumpe an.

2. Sakuporte der offene Stutzen auf dem Körper der Drossel.

3. Erwarten Sie das Abkühlen der kühlenden Flüssigkeit bis zur Temperatur niedriger 60°С und beim Beschäftigten auf den unbelasteten Wendungen den Motor schaffen Sie auf dem Ventil die Verdünnung von der Tiefe 376 Torr, - soll es von der Klappenmontage sicher festgehalten werden. Das selbe Bild soll auf den unbelasteten Wendungen und nach dem Warmlaufen des Motors von oben 70°С sein vorhanden.
4. Jetzt heben Sie die Frequenz des Drehens des Motors bis zu 3000 U/min und wiederholen Sie die Prüfung vor Ablauf des 3-minutenlangen Intervalls, - soll die Verdünnung nicht entstehen. Bei der Arbeit des Motors auf den erhöhten Wendungen im Laufe von den mehr als 3 Minuten soll die Möglichkeit der Bildung der Verdünnung beim Fehlen der Tatsache seines Abzugs wieder hergestellt werden.

Wenn die Prüfung in der Höhe mehr als 2200 m über dem Meeresspiegel, oder bei der Temperatur der aufgesogenen Luft von oben 50°С erzeugt wird, wird das Ausfließen der Verdünnung der Stellen ständig haben.

5. Bei den negativen Ergebnissen der beschriebenen höher Prüfung ist nötig es den Ersatz des verwaltenden Ventiles zu erzeugen.


Modelle 1990 ÷ 1992 wyp., der 2.0 l vom Motor ausgestatteten DOHC mit der Turboaufladung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie den Schlauch des Durchblasens vom Einlassluftkanal und sakuporte der Letzte aus.
2. Schließen Sie an den Schlauch die Handvakuumpumpe an.
3. Erwarten Sie das Abkühlen der kühlenden Flüssigkeit bis zur Temperatur niedriger 60°С und beim Beschäftigten auf den unbelasteten Wendungen den Motor schaffen Sie auf dem Ventil die Verdünnung von der Tiefe 376 Torr, - soll es von der Klappenmontage sicher festgehalten werden. Bei der Erhöhung der Wendungen bis zu 3000 in der Minute soll die Dichtheit des Ventiles auch nicht verletzt werden.
4. Jetzt erwärmen Sie den Motor bis zur Temperatur der kühlenden Flüssigkeit von oben 70°С und wiederholen Sie die Prüfung: auf den unbelasteten Wendungen soll die Verdünnung ist wieder sicher, vom Ventil festgehalten werden, bei der Frequenz des Drehens des Motors 3000 U/min im Laufe von den ersten 3 Minuten soll die Möglichkeit der Bildung auf dem Ventil gefordertes (376 Torr) der Verdünnung fehlen, dann es soll augenblicklich beim Fehlen der Tatsache seines Abzugs entstehen.

Wenn die Prüfung in der Höhe mehr als 2200 m über dem Meeresspiegel, oder bei der Temperatur der aufgesogenen Luft von oben 50°С erzeugt wird, wird das Ausfließen der Verdünnung der Stellen ständig haben.

5. Bei den negativen Ergebnissen der beschriebenen höher Prüfung ist nötig es den Ersatz des verwaltenden Ventiles zu erzeugen.


Die Modelle ab 1994 wyp.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1 Schließen Sie zwischen produwotschnym vom Schlauch und dem Kohlenadsorber den Abflußmesser als MB991700 an.
2. Werden die neutrale Sendung (RKPP) aufnehmen, oder übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R" (AT). Schalten Sie alle Bordkonsumenten der Elektroenergie aus und erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur (80 ÷ 95 °s).
3. Gestatten Sie dem Motor, auf den unbelasteten Wendungen im Laufe von 3 ÷ 4 Minuten zu arbeiten, dann mehrmals drücken Sie das Pedal noschnogo die Bremsen aus, die Aussagen des Messgeräts auslesend. Die geforderte Bedeutung bildet 20 siehe/Sekunde
4. Wenn es das Ergebnis der Messung die vorbehaltene Bedeutung ist niedriger, wiederholen Sie die Prüfung beim vom Adsorber ausgeschalteten Vakuumschlauch, - entfernen Sie den Grund der Blockierung des Letzten notfalls. Wenn das Abschalten des Schlauches zur geforderten Erhöhung der Intensität des Durchblasens nicht bringen wird, prüfen Sie die Passierbarkeit des Stutzens seines Anschließens auf dem Körper des Adsorbers, versuchen Sie auch, die elektromagnetischen und vollziehenden Ventile der Verwaltung des Durchblasens zu ersetzen.
5. Wenn die Intensität des Durchblasens dem Nominalwert entspricht, ersetzen Sie den Kohlenadsorber.


Das Ventil der Verwaltung des Durchblasens

Modelle 1990 ÷ 1993 wyp., der 2.0 vom Motor ausgestatteten l mit der Turboaufladung


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1 Nehmen Sie das rechts von der Batterie bestimmte Ventil der Verwaltung des Durchblasens des Kohlenadsorbers ab.

2. Schalten Sie zum Vakuumstutzen auf dem Ventil die Handvakuumpumpe an.

3. Prüfen Sie die Dichtheit der Klappenmontage: das Ventil soll beginnen, die Luft, die in den Stutzen des Anschlusses zum Adsorber gereicht wird, nur bei der Bildung darauf die Verdünnung von der Tiefe neben 203 mm rt zu versäumen. Hundert.
4. Jetzt schließen Sie die Pumpe an den Druckstutzen des Ventiles an und schaffen Sie die Verdünnung von der Tiefe 399 Torr, - soll das Ventil dicht bleiben.
5. Das fehlerhafte Ventil unterliegt dem Ersatz.


Das elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Adsorbers des Systems EVAP

Modelle 1990 ÷ 1993 wyp., außer die 2.0 l vom Motor ausgestatteten DOHC mit der Turboaufladung (1990 ÷ 1992)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Promarkirujte schalten Sie vom elektromagnetischen Ventil der Verwaltung des Durchblasens zwei Vakuum- Schläuche eben aus.
2. Schalten Sie vom Ventil die elektrische Leitungsanlage aus.

3. Schalten Sie die Handvakuumpumpe zum Stutzen des Anschlusses bezeichnet von den roten Streifen des Vakuum- Schlauches auf der Klappenmontage an.

4. Schaffen Sie auf dem Ventil die Verdünnung und prüfen Sie die Dichtheit der Montage bei der Abgabe auf ihn die Anstrengungen von der Batterie und ohne diesen: für den ersten Fall soll die Verdünnung, festgehalten zu werden nicht, in zweitem - soll.

5. Messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen des Kontaktsteckers des Ventiles. Die geforderte Bedeutung bildet 36 ÷ 44 Ohm bei 20°С.

6. Das fehlerhafte Ventil unterliegt dem Ersatz.


Modelle 1990 ÷ 1992 wyp., der 2.0 l vom Motor ausgestatteten DOHC mit der Turboaufladung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Promarkirujte schalten Sie vom elektromagnetischen Ventil der Verwaltung des Durchblasens zwei Vakuumschläuche eben aus.
2. Schalten Sie vom Ventil die elektrische Leitungsanlage aus.
3. Schalten Sie die Handvakuumpumpe zum Stutzen des Anschlusses bezeichnet von den roten Streifen des Vakuumschlauches auf der Klappenmontage an.
4. Schaffen Sie auf dem Ventil die Verdünnung und prüfen Sie die Dichtheit der Montage bei der Abgabe auf ihn die Anstrengungen von der Batterie und ohne diesen: für den ersten Fall soll die Verdünnung festgehalten werden, in zweitem - gibt es.
5. Messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen des Kontaktsteckers des Ventiles. Die geforderte Bedeutung bildet 36 ÷ 44 Ohm bei 20°С.
6. Das fehlerhafte Ventil unterliegt dem Ersatz.


Die Modelle ab 1994 wyp.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Promarkirujte schalten Sie vom elektromagnetischen Ventil der Verwaltung des Durchblasens die Vakuumschläuche eben aus.
2. Schalten Sie vom Ventil die elektrische Leitungsanlage aus.

3. Schalten Sie die Handvakuumpumpe zum Stutzen Und auf der Klappenmontage an.

4. Schaffen Sie auf dem Ventil die Verdünnung und prüfen Sie die Dichtheit der Montage bei der Abgabe auf ihn die Anstrengungen von der Batterie und ohne diesen: für den ersten Fall soll die Verdünnung festgehalten werden, in zweitem - gibt es.

5. Messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen des Kontaktsteckers des Ventiles. Die geforderte Bedeutung bildet 25 ÷ 44 Ohm bei 20°С.

6. Das fehlerhafte Ventil unterliegt dem Ersatz.


Die Abnahme und die Anlage der Komponenten

Der Kohlenadsorber

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Notfalls stellen Sie poddomkratte das Auto es auf die Stützen eben fest. Nehmen Sie das rechte Vorderrad und loker den Schutz seines Bogens ab.
3. Vorläufig ist promarkirowaw sorgfältig, schalten Sie vom Adsorber alle Vakuumlinien aus.

4. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen/entlassen Sie die Riegel heraus und nehmen Sie die Montage des Adsorbers vom Auto ab.

5. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.


Die elektromagnetischen Ventile

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Sorgfältig schalten Sie promarkirujte vom elektromagnetischen Ventil der Verwaltung des Durchblasens des Adsorbers die Vakuumschläuche und die elektrische Leitungsanlage eben aus.

3. Nehmen Sie das Ventil in der Gebühr mit dem Stützträger ab und ziehen Sie es aus der motorischen Abteilung des Autos heraus.
4. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.