Mitsubishi Galant

1990—2001 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mitsubishi Galant
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ Die elektrische Ausrüstung des Motors
- Die Steuersysteme der Motor
   Die Spezifikationen
   Das System der gesteuerten Lüftung kartera (PCV) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Das System ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Das System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte
   Der Ersatz des Moduls der Verwaltung (ЕСМ/PCM)
   Die informativen Sensoren und die vollziehenden Geräte - die allgemeinen Informationen, die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage
   Der katalytische Reformator - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz
+ die Handgetriebe
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


a3b2224d



Das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte

Die Angaben über die diagnostischen Geräte

Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens der Komponenten der Systeme der Einspritzung und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase wird mit Hilfe des universellen digitalen Messgeräts (des Multimeters) erzeugt. Die Nutzung des digitalen Messgeräts bevorzugt aus einigen Gründen. Erstens ist es nach den Analoggeräten (manchmal genug kompliziert, es ist unmöglich), das Ergebnis der Aussage mit der Genauigkeit bis zu hundertsten und der Tausendstel zu bestimmen, während bei der Überprüfung der Konturen, die in den Bestand die elektronischen Komponenten aufnehmen, solche Genauigkeit die besondere Bedeutung gewinnt. Zweiter ist, nicht weniger wichtig, dem Grund die Tatsache, dass die innere Kontur des digitalen Multimeters, die genug hohe Impedanz hat (der innere Widerstand des Gerätes bildet etwa 10 Millionen das Ohm). Da das Voltmeter zur testbaren Kette parallel angeschaltet wird, wird die Genauigkeit der Messung desto höher, als den kleineren parasitischen Strom durch das eigentlich Gerät gehen. Der vorliegende Faktor ist wesentlich bei der Messung bezüglich der hohen Bedeutungen der Anstrengung nicht (9 ÷ 12), bestimmend bei der Diagnostik der die Niederspannungssignale ausgebenden Elemente, solcher, wie, zum Beispiel, wird der Sauerstoffsensor jedoch, wo es sich um die Messung der Anteile des Volts handelt.

Die bequemsten Geräte für die Diagnostik der Steuersysteme der Motor der modernen Modelle der Autos sind die Handableser skanernogo des Typs. Die Scanner der ersten Generation dienen für das Ablesen der Kodes der Defekte der Systeme OBD-I. Vor der Anwendung ist nötig es den Ableser auf die Übereinstimmung das Modell und dem Jahr der Ausgabe des testbaren Autos zu prüfen. Einige Scanner sind multifunktional, auf Kosten von der Möglichkeit des Wechsels des Cartridges je nach dem Modell des diagnostizierten Autos (Ford, GM, Chrysler u.ä.), sind andere an den Forderungen der regionalen Behörden befestigt und sind für die Nutzung in bestimmten Bezirken der Welt vorbestimmt (Europa, Asien, die USA usw.), siehe niedriger ausführlicher.


Mit der Einleitung in die Produktion entsprechend den Anforderungen der letzten Gesetzgebungen nach dem Schutz der Umwelt des Systems der Borddiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) haben begonnen, die Ableser der speziellen Konstruktion ausgegeben zu werden. Einige Produzenten haben die Ausgabe der Scanner, die für die Nutzung von den Mechaniker-Liebhabern in den häuslichen Bedingungen vorbestimmt sind eingestellt, - fragen Sie in den Geschäften der Autozubehöre.

Obwohl das Ablesen der Kodes der Defekte in den Systemen OBD II möglich ohne Nutzung des speziellen Scanners nicht vorgestellt wird, ist es im gegenwärtigen Kapitel niedriger ist die Beschreibung einiger Elementarprüfungen der abgesonderten Komponenten des Systems gebracht.


Die parallele Beobachtung der Kennwerte der Signale, der Widerstände und der Anstrengungen in allen Ketten der Verwaltung ist bei der Hilfe raswetwitelja, der konsequent in den Stecker aufgenommenen Steuereinheit vom Motor möglich. Dabei wird auf dem ausgeschalteten, arbeitenden Motor oder während der Bewegung des Autos, die Messung der Kennwerte der Signale auf den Klemmen raswetwitelja erzeugt, wovon über die möglichen Defekte gefolgert wird.

Für die Diagnostik der elektronischen Systeme des Motors, der automatischen Transmission, ABS, SRS werden die speziellen diagnostischen Scanner (Pointer) oder testery (Retriever) mit einem bestimmten Cartridge (wenn sind vorgesehen), dem universellen Kabel und dem Stecker verwendet. Außerdem kann man für dieses Ziel den kostspieligen spezialisierten diagnostischen Autocomputer, der für die volle Diagnostik der Mehrheit der Systeme der modernen Autos speziell entwickelt ist (zum Beispiel, ADC2000 die Firmen Launch HiTech, oder ESA 560, FSA, BEA die Firmen BOSH), oder den gewöhnlichen Computer mit dem speziellen Kabel und dem Programm brouserom ОВD II verwenden.

Einige Scanner, außer den gewöhnlichen Operationen der Diagnostik, lassen zu, bei der Vereinigung mit dem Personalcomputer, die prinzipiellen die Steuereinheit im Gedächtnis behaltenen Schemen eletrooborudowanija (wenn auszudrucken sind gelegt), protiwougonnuju das System zu programmieren, die Signale in den Ketten des Autos im realen Maßstab der Zeit zu beobachten.

Die kostenlose Version brousera OBD II für die Diagnostik Ihres Autos, können Sie von unserer Webseite herunterladen: arus. spb. ru

Im Prinzip, das Ablesen aufgezeichnet ins Gedächtnis des Systems der Selbstdiagnostik der Kodes der Defekte auf einigen Autos kann auch nach der Kontrolllampe der Absagen (MIL) / ”erzeugt sein Prüfen Sie den Motor" auf dem Instrumentenbrett.

Der Scanner lest die das Gedächtnis eingetragenen Defekte nur aus und reinigt das Gedächtnis der Defekte. Dazu unterstützt der Scanner nur das Protokoll ISO. Tester kann und vorführen die laufenden Daten zusätzlich aktivieren und unterstützt die Protokolle SAE und ISO.

Alle Cartridges für testera können und im Scanner verwendet werden. Dabei werden die Funktionen nur vom Ablesen und der Reinigung des Gedächtnisses beschränkt sein.

Für die Diagnostik können, zum Beispiel, die Geräte der Firma ToolRama Inc verwendet sein. (3500 NW Boca Raton Blvd., Boca Raton, Florida, 33431, USA 1 877 866 5726 - 561 750 4511 - 561 338 8447 FAX):

· Tester R000 oder der Scanner P000
Mit den Cartridges T044 oder Т054,
· das Universelle Kabel N000, den Stecker N04A;
· der Multiplexer N002A.

Mit den Geräten angeboten von der Firma "BOSСH", können Sie auf der Webseite kennenlernen: www.bosñh.de.

Für die Mehrheit der Autos der Ausgabe ab 1996 unterstützend das Protokoll SAE/ISO 9141 OBD II kann das Cartridge OBD II. erfüllend die folgenden Funktionen verwendet sein:

· das Ablesen und die Entfernung der Kodes der Defekte OBD II. Die Reflexion der Ergebnisse der Tests des Sensors des Sauerstoffs.
· die Ununterbrochene Kontrolle der Zündanlagen, der Einspritzung und der Komponenten.
· die Reflexion der Liste der laufenden gegebenen und festgelegten labilen Absagen:

a) den Absoluten Druck in der Einlassrohrleitung;
b) die Anstrengung des Sensors des Sauerstoffs;
c) die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors;
d) die Rechenbelastung des Motors;
e) die Geschwindigkeit des Autos;
f) die Qualität des Brennstoffes;
g) die Kosten der Luft (nach der Masse);
h) das Zuvorkommen der Zündung;
i) die Lage drosselnoj saslonki;
j) die Temperatur der aufgesogenen Luft.

In Ergänzung zu den Kodes der Defekte "P0", spiegelt das Gerät die ausgedehnten Kodes "P1" für die Modelle Acura, Audi, BMW, Chrysler, Dodge, FORD, Geo, GM, Honda, Hyundai, Infinity, Kia, Lexus, Lincoln, Mercury, Mazda, Mercedes, Mitsubishi, Nissan, Porsche, Saturn, Seat, Skoda, Subaru, Suzuki, Toyota, Volvo, VW auch wider.

Die Besonderheiten des spezialisierten diagnostischen Autogerätes ADC2000:

· das Eingebaute 4-Kanaloszilloskop mit der Standardvoranlage für 19 Sensoren.
· der Analysator der Zündanlage für die Prüfung primär und der nochmaligen Ketten (mit der Anstrengung bis zu 100 kw) auf den Systemen mit dem Verteiler oder den abgesonderten Zündspulen - mit der Kontrolle der Brenndauer, der Pikbedeutung der Anstrengung, des Winkels des Zuvorkommens der Zündung, des Stromes, und der Wendungen.
· der Zweikanalmultimeter mit der digitalen und graphischen Vorstellung der Daten nach der Anstrengung (150В), der Frequenz (1100 kgz), dem Strom (150А).
· der Eingebaute Scanner für die Hauptsysteme auf den Autos: VAG, MB, BMW, Volvo, Toyota/Lexus, Mitsubishi, Nissan, Honda, Mazda, GM, Ford, Chrysler, Daewoo, Hyundai, Kia, Samsung, sowie auf den Autos unterstützend das Protokoll OBD-II.
· werden die Cartridges nicht gefordert – Sie können die Erneuerung der Programme des Gerätes selbst erfüllen, die notwendigen Erneuerungen xчерез Internet heruntergeladen.
· die Software für die Verbindung mit dem Personalcomputer.

Die Informationen über die Nutzung dieser Geräte sind in den beigefügten Dokumenten enthalten. Über die Geräte können Sie die Einzelheiten auf den Webseiten www.programatools.com, www.bosh.de und www.lasn.com kennenlernen.

Für die Durchführung der Diagnostik empfehlen wir Ihnen, sich hinter der qualifizierten Hilfe der Experten HUNDERT zu wenden.

Die Kontakte des diagnostischen Steckers für die verwendeten Protokolle:

ISO 9141-2 (Chrysler, europäisch und die Mehrheit der asiatischen Modelle) die Kontakte 4, 5, 7, 15, 16
SAE J1850 PWM (amerikanisch Ford) die Kontakte 2, 4, 5, 10, 16
SAE J1850 VPW (General Motors) die Kontakte 2, 4, 5, 16 (ohne 10)

Das Protokoll ISO 9141-2 wird vom Vorhandensein des Kontaktes 7 und der Abwesenheit der Kontakte 2 und\oder 10 auf dem diagnostischen Stecker identifiziert.

Die Protokolle SAE J1850 VPW (Variable Pulse Width Modulation) oder SAE J1850 PWM (Pulse Width Modulation) werden von der Abwesenheit des Kontaktes 7 identifiziert.

Alle drei Protokolle des Austausches der Daten arbeiten durch das Standardkabel OBD-II mit dem Stecker J1962.

№ der Schlussfolgerung
Die Bestimmung
1
Protzt mit dem Produzenten
2
Die Linie Bus +, SAE J1850
3
Protzt mit dem Produzenten
4
Die Vereinigung mit dem Körper
5
Der Körper - die Signalschlussfolgerung
6
Protzt mit dem Produzenten (CAN das hohe Niveau, J-2284)
7
Die Linie K, ISO 9141
8
Protzt mit dem Produzenten
9
Protzt mit dem Produzenten
10
Die Linie Bus – SAE J1850
11
Protzt mit dem Produzenten
12
Protzt mit dem Produzenten
13
Protzt mit dem Produzenten
14
Protzt mit dem Produzenten (CAN das Niedrige Niveau, J-2284)
15
Die Linie L, ISO 9141

16

Das Plus der Batterie durch die Schutzvorrichtung. Unter der Anstrengung bei einer beliebigen Lage des Zündschlosses

Das Schema der Anordnung der Komponenten der Verwaltung des Motors auf den Modellen 1.5 des l.

Und — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts (das Modell mit AT)
In — der Zündverteiler (mit dem eingebauten Sensor CMP, der Spule und dem Schlüsseltransistor)
Mit — der Sensor ECT
D — der Stecker der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
JE — die Kontrollklemme der Brennstoffpumpe
F — der Elektromotor des Systems IAC
G TPS — (mit dem eingebauten Sensor-Schalter der geschlossenen Lage drosselnoj saslonki)
N — der Sensor MAP
I — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
J — das Elektromagnetische Ventil EGR
Zu — der Sensor IAT
L — der Sensor-Schalter des Drucks des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades (GUR)
M — der Sensor CKP
N — das Relais der Kupplung des Kompressors K/W

Über — Inschektor
R — der Diagnostische Stecker DLC
Q — die Kontrolllampe der Absagen / ”Prüfen Sie den Motor”
R — VSS (jasytschkowyj der Sensor-Schalter)
S — der Schalter K/W
T — das Relais MFI
U — das Modul der Verwaltung des Motors (ECM)
V — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor (hinter)
W — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor (vorder)


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes auf den Modellen 1.6 des l

Und — der Sensor der Messung des Luftstroms (mit den eingebauten Sensoren der Temperatur und den atmosphärische Druck)
In — der Sensor ECT
MIT — TPS
D — der Sensor-Schalter der Lage des Leerlaufs
JE — der Sensor des Winkels der Wendung der Kurbelwelle/wmt
F — der Sauerstoffsensor
G — VSS (jasytschkowyj der Sensor-Schalter)
N — der Schalter K/W
I — der Sensor-Schalter des Drucks GUR
J — der Sensor der Temperatur EGR (die kalifornischen Modelle)
Zu — Inschektor
L — der Schrittmotor des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs
M — die Zündspule (der Schlüsseltransistor)

N — das Relais der Verwaltung MPI
Über — das Relais K/W
R — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Adsorbers
Q — das Elektromagnetische Ventil EGR (die kalifornischen Modelle)
R — die Klemme der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
S — die Klemme der Selbstdiagnostik
T — die Kontrollklemme der Brennstoffpumpe
U — die Steuereinheit vom Motor
V — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts (AT)


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor/Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase auf den Modellen 1.8 des l

1 — der Sensor MAF (mit dem eingebauten Sensor IAT)
2 — der Sensor ECT
3 — der Sensor CMP
4 — das Ventil EGR
5 — das Ventil IAC (unten auf dem Körper der Drossel)

6 — TPS
7 — der Sensor MAP
8 — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
9 — das Ventil PCV
10 — das Elektromagnetische Ventil der Verwaltung EGR


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor auf den Modellen 2.0 des l (SOHC)

Und — der Sauerstoffsensor
In — der Sensor der Messung des Luftstroms (nach den räumlichen Kosten) (mit den eingebauten Sensoren IAT und den atmosphärische Druck)
Mit — der Elektromotor des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (der Sensor-Schalter der geschlossenen Lage drosselnoj saslonki, den Sensor der Lage des Elektromotors)
D — TPS
JE — der Sensor ECT
F — die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung
G — der Sensor CKP/CMP
N — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
I — Inschektor
J — das Relais der Kupplung des Kompressors K/W
Zu — das Elektromagnetische Ventil EGR (die kalifornischen Modelle)
L — der Sensor der Temperatur EGR (die kalifornischen Modelle)

M — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts des Motors (AT)
N — das Relais MFI
Über — der Schalter K/W
R — VSS (jasytschkowyj der Sensor-Schalter)
Q — das Modul der Verwaltung des Motors (ECM)
R — die Klemme der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
S — der Diagnostische Stecker DLC
T — die Kontrollklemme der Brennstoffpumpe
U — der Sensor-Schalter des Drucks GUR


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor auf den Modellen 2.0 des l (DOHC)

Und — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor
In — der Sensor der Messung des Luftstroms (nach den räumlichen Kosten) (mit den eingebauten Sensoren IAT und den atmosphärische Druck)
Mit — der Schrittelektromotor des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs
D — TPS
JE — der Sensor-Schalter der geschlossenen Lage drosselnoj saslonki (fixiert SAS)
F — der Sensor ECT
G — die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung
N — der Sensor CKP/CMP
I — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
J — Inschektor
Zu — das Relais der Kupplung des Kompressors K/W
L — das Elektromagnetische Ventil EGR

M — der Sensor der Temperatur EGR
N — das Relais MFI
Über — der Schalter K/W
R — VSS (jasytschkowyj der Sensor-Schalter)
Q — das Modul der Verwaltung des Motors (ECM)
R — die Klemme der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
S — der Diagnostische Stecker DLC
T — die Kontrollklemme der Brennstoffpumpe
U — der Sensor-Schalter des Drucks GUR
V — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts des Motors (AT)


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor/Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase auf den Modellen 2.4 des l

1 — der Sensor CKP
2 — das Ventil PCV
3 — der Sensor MAP
4 — das Elektromagnetische Ventil EGR
5 — TPS
6 — das Ventil EGR (unten auf dem Körper der Drossel)

7 — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
8 — der Sensor MAF (mit dem eingebauten Sensor IAT)
9 — das Ventil IAC (unten auf dem Körper der Drossel)
10 — der Sensor CMP (im Zündverteiler)
11 — der Sensor ECT
12 — der Kohlenadsorber des Systems EVAP (unter dem Schutzblech des Radbogens)


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor auf den Modellen 3.0 des l (SOHC)

Und — der Sensor der Messung des Luftstroms (nach den räumlichen Kosten) (mit den eingebauten Sensoren IAT und den atmosphärische Druck)
In — der Schrittelektromotor des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs
Mit — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
D — TPS (mit dem eingebauten Sensor-Schalter der geschlossenen Lage drosselnoj saslonki)
JE — der Sensor der Temperatur EGR (alle kalifornischen Modelle und die föderalen Modelle ab 1995 wyp.)
F — das Elektromagnetische Ventil EGR (alle kalifornischen Modelle und die föderalen Modelle ab 1995 wyp.)
G — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor
N — die Klemme der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
I — der Sensor der Detonation
J — der Elektromotor variabel induktions- podmeschiwanija (der DC-Motor) (mit dem eingebauten Sensor der Lage des verwaltenden Ventiles)
Zu — die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung
L — der Sensor CKP/CMP

M — der Sensor-Schalter des Drucks GUR
N — Inschektor
Über — der Sensor ECT
R — das Relais der Kupplung des Kompressors K/W
Q — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts des Motors (AT)
R — die Kontrolllampe der Absagen / ”Prüfen Sie den Motor”; VSS (jasytschkowyj der Sensor-Schalter)
S — der Schalter K/W
T — das Modul der Verwaltung des Motors (ECM)
U — der Diagnostische Stecker


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor auf den Modellen 3.0 des l (DOHC)

Und — der Sensor der Messung des Luftstroms (nach den räumlichen Kosten) (mit den eingebauten Sensoren IAT und den atmosphärische Druck)
In — der Schrittelektromotor des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs
Mit — der Sensor der Lage des Pedals des Gases (mit dem eingebauten Sensor-Schalter der geschlossenen Lage drosselnoj saslonki) (ausgestattet tempostatom die Modelle)
D — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
JE — TPS (ausgestattet tempostatom die Modelle)
F — der Sensor der Temperatur EGR
G — das Elektromagnetische Ventil EGR (die kalifornischen Modelle)
N — die Klemme der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
I — der Sensor der Detonation
J — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor
Zu — der Elektromotor variabel induktions- podmeschiwanija (der DC-Motor) (mit dem eingebauten Sensor der Lage des verwaltenden Ventiles)
L — der Sensor-Schalter des Drucks GUR
M — der Sensor CMP
N — Inschektor

Über — der Sensor ECT
R — der Sensor CKP
Q — die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung
R — das Relais der Kupplung des Kompressors K/W
S — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts des Motors (AT)
T — der Sensor VSS (jasytschkowyj der Sensor-Schalter)
U — der Schalter K/W
V — das Modul der Verwaltung des Motors (ECM)
W — der Diagnostische Stecker


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor auf den Modellen 3.5 des l

Und — der Sensor-Schalter des Drucks GUR
In — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor (vorder)
Mit — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor (hinter)
D — das Elektromagnetische Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers des Systems EVAP
JE — das Elektromagnetische Ventil EGR
F — der Differentialsensor des Drucks in der Rohrleitung
G — TPS (mit dem eingebauten Sensor-Schalter der geschlossenen Lage drosselnoj saslonki)
N — der Schrittelektromotor IAC
I — der Sensor CMP
J — die Kontrollklemme der Brennstoffpumpe
Zu — der Sensor der Messung des Luftstroms (nach den räumlichen Kosten) (mit den eingebauten Sensoren IAT und den atmosphärische Druck)
L — das Relais der Kupplung des Kompressors K/W
M — der Sensor CKP

N — Inschektor
Über — der Sensor ECT
R — VSS
Q — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts des Motors (AT)
R — die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung
S — die Kontrolllampe der Absagen / ”Prüfen Sie den Motor”
T — der Schalter K/W
U — der Diagnostische Stecker DLC
V — das Relais MfI/topliwnogo/Brennstoffpumpe
W — ECM


Das Schema der Anordnung der Komponenten des Steuersystemes der Motor auf den Modellen Galant 1999-2000 die 3.0 l (SOHC)

Und — der Sensor CKP
In — das Elektromagnetische Ventil EGR
Mit — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor der rechten Reihe der Zylinder (vorder) (die kalifornischen Modelle)
D — der Sensor der Detonation
JE — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor der rechten Reihe der Zylinder (hinter) (die kalifornischen Modelle)
F — der Differentialsensor des Drucks in der Rohrleitung
G — Inschektor
N — TPS
I — der Schrittelektromotor IAC
J — der Zündverteiler (mit dem eingebauten Sensor CMP und der Zündspule)
Zu — das Relais der Kupplung des Kompressors K/W
L — der Sensor-Schalter des Drucks GUR
M — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor der linken Reihe der Zylinder (hinter) (die kalifornischen Modelle)

N — der Aufgewärmte Sauerstoffsensor der linken Reihe der Zylinder (vorder) (die kalifornischen Modelle)
Über — der Kontroller des Lüfters
R — VSS
Q — der Sensor ECT
R — der Sensor-Schalter der Lösung des Starts des Motors (AT)
S — der Sensor der Messung des Luftstroms (nach den räumlichen Kosten) (mit den eingebauten Sensoren IAT und den atmosphärische Druck)
T — der Diagnostische Stecker DLC
U — PCM
V — der Differentialsensor des Drucks im Tank
W — der aufgewärmte Vordersauerstoffsensor (die föderalen Modelle)
CH — der Hintere aufgewärmte Sauerstoffsensor (die föderalen Modelle)


Die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen

Die elektronischen Systeme der Einspritzung und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase wirken im Laufe des Funktionierens im Betriebszustand des Autos mit verschiedenen anderen Systemen zusammen, die für die Effektivität der Rückerstattung des Motors antworten. Alle aufgezählten Systeme nehmen in den Bestand den Satz der informativen Sensoren und das elektronische Modul der Verwaltung (àæî/PCM auf).

Des ähnlichen Geschlechtes des Systems kann man nach der Struktur mit dem zentralen Nervensystem des menschlichen Organismus vergleichen, wo die Rolle des Gehirns das elektronische Modul der Verwaltung spielt, und als die nervösen Abschlüsse treten die informativen Sensoren auf. Die Sensoren schicken die Signale auf PCM, der die handelnden Informationen analysiert und produziert die Antwortmannschaften auf die Korrektur der entsprechenden Arbeitskennwerte.

Wir betrachten ein spezifisches Beispiel, das klarer vorzustellen das Prinzip des Funktionierens des Systems erlaubt: aufgebaut ins System der Ausgabe prüft der Sauerstoffsensor das Niveau des Inhalts О2 im Strom der durcharbeitenden Gase des Motors ununterbrochen. Wenn der Prozentsatz des Sauerstoffs von einigem eingeführt ins Gedächtnis des Systems der Kontrollbedeutung merklich abweist, bekommt PCM sofort die entsprechenden Informationen und produziert aufgrund ihrer Analyse die entsprechende Mannschaft auf die Korrektur der Dauer des Aufmachens inschektorow der Einspritzung des Brennstoffes, dadurch die Regulierung des Bestandes der Luft-Brennstoffmischung verwirklichend. Die Dauer beschrieben prozedurnogo des Zyklus bildet die Anteile der Sekunde, was die hohe Reaktivität des Funktionierens des Systems gewährleistet. Daraufhin, die Effektivität der Rückerstattung des Motors wird auf dem maximal möglichen Niveau ständig unterstützt.

Zur Vermeidung des Ausfalls des elektronischen Moduls der Verwaltung (ECM/PCM), bevor von ihm die elektrische Leitungsanlage obligatorisch auszuschalten werden die Zündung abstellen und schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!


Für die Erleichterung der Einleitung schtschupow testera in den Kontaktstecker ECM/PCM bei der Prüfung der Eingangs-/Abgabesignale des Letzten vom Stecker klemmnyj folgt die Halterung.

Das Abschalten/Anschließen der elektrischen Leitungsanlage des Moduls der Verwaltung erzeugend bemühen Sie sich nicht pognut nicht oblomat die Kontaktklemmen.

Bei der Messung der Betriebsspannung funktionierend unter der Leitung von PCM der Komponenten keinesfalls lassen Sie den Schluss untereinander der Klemmen testera zu, - kann der Kurzschluss in der Kette PCM zum irreversibelen Ausgang des Letzten außer Betrieb bringen.

Das System der Bordselbstdiagnostik der ersten Generation OBD-I

Die allgemeinen Informationen

Es ist nötig sich nicht zu irren, vermutend, gibt das System, das aus der Menge verschiedener informativer Sensoren besteht und verwaltet vom elektronischen Prozessor der Diagnostik mit Mühe nach. Alle Absagen und die Verstöße des Funktionierens der Komponenten des Systems werden im elektronischen Gedächtnis des Moduls der Verwaltung in Form von den speziellen Zahlencodes fixiert. Das Ablesen der Kodes kann mittels des Anschlusses zum diagnostischen Stecker DLC des speziellen Scanners oder des digitalen Voltmeters (erzeugt sein siehe den ersten Unterabschnitt der gegenwärtigen Abteilung).

Über beliebige Verstöße des Funktionierens der Komponenten der Systeme der Einspritzung/Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase wird der Fahrer mittels der Abnutzung aufgebaut in die Kombination der Geräte der Kontrolllampe der Absagen / ”benachrichtigt Prüfen Sie den Motor”. Wenn die Störung den vorübergehenden Charakter und das Modul der Verwaltung hatte registriert die Rückgabe des Systems zum normalen Funktionieren, wird die Kontrolllampe abgeschaltet. Außerdem, wenn bei der Abnutzung der Kontrolllampe, die Zündung abzustellen, so wird nach dem Start des Motors die Lampe wieder nur im Falle der nochmaligen Registrierung der Absage vom System der Diagnostik aktiviert.

Für die Prüfung der Intaktheit des Zustandes der Kontrolllampe geschieht ihre kurzzeitige Abnutzung jedesmal bei poworatschiwanii des Zündschlüssels in die Lage ON. Beim Fehlen der Verstöße des Funktionierens der Steuersysteme der Motor/Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase soll die Lampe schon später 5 Sekunden erlöschen. Wenn beim Einschluss der Zündung der kurzzeitigen Abnutzung der Kontrolllampe nicht geschieht, prüfen Sie den Zustand der elektrischen Leitungsanlage und der Schutzvorrichtung ihrer elektrischen Kette, außerdem überzeugen Sie sich von der Ganzheit des Fadens der Spannung eigentlich die Lampen.

Die Kontrolllampe der Absagen / ”Prüfen Sie den Motor” soll auch beim Schluss auf die Masse der Klemme des Steckers der Korrektur des Winkels des Zuvorkommens der Zündung ansprechen.


Sie erinnern sich, dass die Kodes die Absagen der elektrischen Konturen insgesamt, und nicht der abgesonderten in ihr Bestand eingehenden Komponenten registrieren. So sagt die Anwesenheit im Gedächtnis des Moduls der Verwaltung des Kodes № 14 über den Defekt in der Kette des Sensors der Lage drosselnoj saslonki (TPS), dass gar vom Ausfall eigentlich des Sensors unverbindlich zeugt. Bei der Aufspürung der Gründe der Absage ist nötig es die besonders starre Aufmerksamkeit dem Zustand der entsprechenden elektrischen Leitungsanlage und der Qualität ihrer Kontaktvereinigungen zuzuteilen. Die Wahrscheinlichkeit der Absage des Arbeitselementes der Kette auszuschließen, oder, sich davon überzeugen es kann mittels der Substitution wissentlich intakten Komponente.

Im Gedächtnis des Prozessors des Systems der Borddiagnostik (PCM) können die Kodes einer Menge verschiedener Defekte gleichzeitig bewahrt werden. Die Ausgabe der Kodes beim Ablesen wird in aufsteigender Reihenfolge ihrer Identifizierungsnummern erzeugt und auf keine Weise hängt von der Ordnung ihrer Eintragung ins Gedächtnis ab.

Bevor das Ablesen der diagnostischen Kodes zu beginnen, überzeugen Sie sich, dass die von der Batterie produzierte Anstrengung den normativen Forderungen entspricht (siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).

Sie erinnern sich, dass bei der Abschaltung der elektrischen Leitungsanlage von der Batterie oder dem Kontroller des Steuersystemes der Motor die automatische Reinigung des Gedächtnisses OBD geschieht!

Vor dem Anschluss des Ablesers zum diagnostischen Stecker DLC und die Abschaltung es vergessen Sie nicht, den Zündschlüssel in die Lage OFF umzudrehen. Die Ausführung der gegebenen Operationen kann bei der aufgenommenen Zündung zur Einführung ins Gedächtnis des Prozessors der falschen diagnostischen Kodes bringen (gleichzeitig wird auch die Kontrolllampe der Absagen / ”ansprechen Prüfen Sie den Motor”.

Das Ablesen der Kodes der Defekte mit Hilfe des Scanners

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Niedriger ist die Beschreibung der Prozedur des Ablesens der Kodes aus dem Gedächtnis ECM mit Hilfe des Scanners als Mitsubishi MUT-II gebracht. Unter Anwendung von den Geräten der Produktion anderer Hersteller halten Sie an den beigefügten Instruktionen streng fest!

1. Schließen Sie den Scanner zu gelegen links unter dem Paneel der Geräte dem diagnostischen Stecker DLC (an notfalls nehmen Sie vorläufig den Deckel des Zuganges ab).

Auf den Modellen Galant kann sich der Stecker DLC innerhalb des Gepäckkastens, rechts davon samkowoj die Montagen befinden.


2. Entsprechend den Instruktionen der Hersteller geltend halten Sie und zeichnen Sie die vom Scanner ausgestellten Daten auf.
3. Erzeugen Sie die Diagnostik des Zustandes der entsprechenden Elemente und ihrer elektrischen Konturen, erfüllen Sie die notwendige Wiederaufbaureparatur/ersetzen Sie die defekten Komponenten.
4. Drehen Sie den Schlüssel in die Lage OFF um, dann wieder werden die Zündung einschalten.
5. Erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors des Systems der Borddiagnostik (siehe niedriger).
6. Die Prozedur des Ablesens wiederholt, überzeugen Sie sich von der Anwesenheit im Gedächtnis OBD des Kodes des normalen Funktionierens des Systems.


Das Ablesen der Kodes der Defekte mit Hilfe des Analogvoltmeters

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie den Deckel des Zuganges auf den Stecker DLC ab.

2. Schließen Sie das Analogvoltmeter zwischen den Klemmen der Erdung und des Abgabesignals OBD des Steckers DLC an.

3. Werden die Zündung einschalten.
4. Halten Sie und zeichnen Sie die vom Voltmeter ausgestellte Reihenfolge der Signale auf.
5. Erzeugen Sie die Diagnostik des Zustandes der entsprechenden Elemente und ihrer elektrischen Konturen, erfüllen Sie die notwendige Wiederaufbaureparatur/ersetzen Sie die defekten Komponenten.
6. Erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors des Systems der Borddiagnostik (siehe niedriger).


Die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Bei der Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors unter Ausnutzung des Ablesers skanernogo des Typs folgen Sie den Instruktionen der Hersteller des Gerätes.

1. Werden die Zündung abstellen.
2. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen! Nach den nicht weniger 1 Minuten stellen Sie den Anschluss der Batterie wieder her.

3. Werden die Zündung einschalten.
4. Die Prozedur des Ablesens erfüllt, überzeugen Sie sich von der Anwesenheit im Gedächtnis OBD des Kodes des normalen Funktionierens des Systems.


Das Verzeichnis der Kodes der Defekte

№ die Coda
Das Element, in dessen Kontur der Verstoß vorhanden ist
11
Der Sauerstoffsensor
12
Der Sensor der Messung des Luftstroms
13
Der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT)
14
Der Sensor der Lage drosselnoj saslonki
15
Der Sensor der Lage des Elektromotors SC (MPS)
21
Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT)
22
Der Sensor der Wendungen/Winkel der Wendung der Kurbelwelle
23
Der Sensor der Lage der Kurvenwelle (CMP)/wmt des ersten Zylinders
24
Der Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung (VSS)
25
Der Sensor des atmosphärischen Drucks (BARO)
31
Der Sensor der Detonation
32
Der Sensor des Drucks in der Rohrleitung (MAP)
36
Das Signal der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
39
Der Sauerstoffsensor (hinter - das Modell mit der Turboaufladung)
41
Inschektor
42
Die Brennstoffpumpe
43
EGR (die kalifornischen Modelle)
44
Die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung (die Zylinder №№ 1 und 4) - das Modell 3.0 des l
52
Die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung (die Zylinder №№ 2 und 5) - das Modell 3.0 des l
53
Die Spule/Schlüsseltransistor der Zündung (die Zylinder №№ 3 und 6) - das Modell 3.0 des l
54
Das protiwougonnaja System
55
Der Sensor der Lage saslonki K/W (oder den Aktivator der Verwaltung ch.ch. [ISC])
59
Der aufgewärmte Sauerstoffsensor
61
Das Kabel der Steuereinheit AT
62
Der Sensor der Lage start- saslonki (das Modell ohne Turboaufladung)
64
Der Generator
71
Vakuum- e/magnetisch Ventil antiprobuksowotschnoj die Systeme
72
e/magnetisch Ventilationsventil antiprobuksowotschnoj die Systeme
0
Die Abwesenheit neispranostej im Gedächtnis

Das System der Bordselbstdiagnostik der zweiten Generation OBD-II

Die allgemeinen Informationen

Der Bordprozessor (PCM) antwortet für die Intaktheit des Funktionierens der Komponenten der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase, der Lüfter des Systems der Abkühlung, kann die Korrekturen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung und die Verwaltung der Arbeitskennwerte der automatischen Transmission verwirklichen. Die Unterordnung lässt einem Modul der Verwaltung der Stromversorgungssysteme und der Zündung zu, die feinen Regulierungen des Bestandes der Luft-Brennstoffmischung bei beliebigen Bedingungen des Betriebes des Motors zu verwirklichen. Die Grundprinzipien des Funktionierens PCM sind im zweiten Unterabschnitt der gegenwärtigen Abteilung beschrieben.

Außer den Funktionen der Verwaltung PCM verwirklicht auch das ständige Monitoring des Zustandes der Komponenten der Steuersysteme der Motor/Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase, was sein zentraler Knoten des Systems der Bordselbstdiagnostik macht. Die Kodes der elektrischen Absagen verschiedener Konturen der entsprechenden Systemgruppen und der Elemente schreiben sich ins Gedächtnis des Prozessors ein.

Es ist nötig zu bemerken, dass das System der Borddiagnostik der zweiten Generation nicht fähig ist, die Verstöße zu registrieren, die die mechanische oder hydrodynamische Natur haben, jedoch können des ähnlichen Geschlechtes die Absagen oposredstwenno auf Kosten vom Einfluss registriert werden, der auf das Funktionieren der elektrischen Knoten geleistet wird. So ist OBD rein physisch nicht fähig, solchen Defekt an den Tag zu bringen, wie der Teilverstoß der Passierbarkeit inschektora nichtsdestoweniger das Ergebnis des gegebenen Verstoßes nach der Tatsache der Verarmung der Luft-Brennstoffmischung, indirekt registriert vom Sauerstoffsensor unveränderlich festgelegt sein wird. Auf der Analyse die vom Sensor O2 handelnden Signale gegründet worden, wird das Modul der Verwaltung des Systems die Aufzeichnung ins Gedächtnis des Prozessors des Kodes des entsprechenden diagnostischen Kodes verwirklichen.

Eine eigentümliche Besonderheit der Systeme der Selbstdiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) ist die Organisation in ihnen der anpassungsfähigen Logik, zulassend, die dynamische Verwaltung des Funktionierens des Systems der Einspritzung des Brennstoffes zu erzeugen. Die vorliegende Besonderheit lässt automatisch zu, den Verschleiß und die Fluktuationen der Kennwerte der Komponenten des Stromversorgungssystemes zu kompensieren. So prüft beim stabil arbeitenden Motor das Modul der Verwaltung die Tendenz zur Verarmung oder der Bereicherung der Luft-Brennstoffmischung und unternimmt die entsprechenden Schritte nach der Korrektur ihres Bestandes, ständig strebend, stechiometritscheskoje die Zahl 14.7:1 zu ertragen. Die korrigierenden Kennwerte werden ins spezielle Gedächtnis des Prozessors eingetragen, werden in ihr fixiert und bleiben verfügbar bei den nachfolgenden Zyklen des Betriebes des Autos (eine Ernährung des Gedächtnisses verwirklicht sich unmittelbar von der Batterie hängt von der Lage des Zündschlosses nicht ab).

Das Ablesen der Kodes der Defekte mit Hilfe des Scanners

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1 Scanner wird zu gelegen links unter dem Paneel der Geräte dem diagnostischen Stecker (DLC) angeschlossen.

2. Ein erster Schritt der Diagnostik des Systems immer ist die Umfrage des Gedächtnisses des Moduls der Verwaltung. In der gegebenen Etappe klärt sich die allgemeine Natur der Absagen, und das konsequente Ablesen der Kodes lässt zu, die Tatsache ihrer Entfernung aus dem Gedächtnis an den Tag zu bringen.

3. Für das Ablesen der Kodes kann wie der Originalscanner des Herstellers des Autos verwendet sein, als auch die Scanner der aussenstehenden Produzenten, - halten Sie an den Instruktionen der Hersteller des Gerätes streng fest.


Das Ablesen der Kodes der Defekte mit Hilfe des Voltmeters

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Suchen Sie links unter dem Paneel der Geräte den diagnostischen Stecker DLC auf.
2. Auf den Modellen ab 1996 wyp. Es ist die Möglichkeit der Umschaltung zwischen schiedsrichterlich und föderal von den Formaten des Ablesens der Kodes vorgesehen. Gewöhnlich ist auf den Modellen, ausgestattet vom System der Bordselbstdiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) die Möglichkeit des Ablesens der Kodes nach den Würfen der Anstrengung ("den Ausbrüchen") auf den Klemmen des Steckers DLC auch die Anwendung des Scanners nicht vorgesehen ist eine obligatorische Bedingung, jedoch ist auf den Modellen Mitsubishi die vorliegende Möglichkeit realisiert.
3. Wegen der globalen Standardisierung der Kodes OBD-II wird ihre Entzifferung in bedeutendem Maße vereinfacht. Beim Ablesen der Kodes mit Hilfe des Voltmeters (nach den Würfen der Anstrengung auf den Klemmen DLC) werden zwei ersten Positionen der Bezeichnung nicht verwendet. Wegen dessen, dass die Getriebe des Autos in die Zahl der Komponenten transmissionnoj die Linien gerät, die Kodes ihrer Absagen fangen mit der Letter R.Krome togo,S da das Zusammenfallen zwischen den Nummern der Kodes Mitsubishi auch an und SAE fehlt, die der Letter folgende Zahl des Kodes auch hat die Bedeutung nicht.

4. Die Kodes können nach den Würfen des Zeigers des an des Steckers DLC angeschlossenen Voltmeters abgelesen sein. Jeder Kode wird von einer Serie aus drei Gruppen "der Ausbrüche" beleuchtet. So entspricht dem Kode Р0753 die Gruppe aus ”sieben Ausbrüchen”, denen die Gruppen aus fünf und mehreren "Ausbrüchen" unmittelbar folgen. Wyswetschiwanije des nächsten Kodes fängt durch die kurze Pause an. Die Dauer aller "Ausbrüche" ist identisch, die Ausnahme bildet nur die Null, die vom Wurf der Anstrengung bolschej den Dauern bezeichnet wird; so wird der Kode Р0702 (der Kurzschluss in der Kette TPS) auf folgende Weise aussehen: sieben normale "Ausbrüche", eine lang, dann noch zwei Normale.

5. Das Ablesen der Kodes wird auf folgende Weise erzeugt:

· überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Zustandes der elektrischen Leitungsanlage und ihrer Kontaktvereinigungen;
· bereiten Sie das Papier und den Bleistift für die Führung der Aufzeichnungen vor;
· Suchen Sie den diagnostischen Stecker DLC links unter dem Paneel der Geräte des Autos auf;
· Starten Sie den Motor und begehen Sie auf dem Auto die kurze Fahrt für den Übergang des Systems ins Regime der Selbstdiagnostik;
· Saparkujte das Auto, den Motor vom Beschäftigten auf den unbelasteten Wendungen abgegeben;
· Schalten Sie das Voltmeter (analog- oder digital) zu den Klemmen des diagnostischen Steckers DLC, - die positive Leitung zur Klemme 1, negativ zur Klemme 4 an;
· auf die Würfe die Zeiger/Sprünge der Aussagen Folgend, halten Sie aufgezeichnet ins Gedächtnis des Prozessors der Coda der Defekte (siehe niedriger). Zeichnen Sie die Ergebnisse auf; es ist auch das Ablesen der Kodes nach den Ausbrüchen der Kontrolllampe “manchmal möglich Prüfen Sie den Motor" nach dem Schluss der Klemme 1 Steckers auf den Körper.
· erzeugen Sie die notwendigen Korrekturen, reinigen Sie das Gedächtnis des Prozessors und, die Prüfung wiederholt, überzeugen Sie sich von der Abwesenheit im Gedächtnis der Kodes.


Die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Reinigung des Gedächtnisses des Prozessors nach der Beseitigung der Defekte soll wird obligatorisch erzeugt.
2. Für die Reinigung wird der Scanner GST oder speziell tester verwendet.
3. Für die Reinigung des Gedächtnisses JESM schließen Sie an das System den Scanner an und in der Verteilung seines Menüs wählen Sie die Funktion "CLEARING COEDS” (“die Entfernung der Kodes”). Weiter folgen Sie den Hinweisen, die auf dem Gerät beleuchtet werden. Alternativ kann die Reinigung des Gedächtnisses des Systems mittels der Abschaltung der Batterie erzeugt sein.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

Die Abschaltung der Batterie bringt zur Entfernung der Einstellungen des Empfängers auf die Lieblingsradiosender auch.

Zur Vermeidung der Beschädigung JESM ist nötig es seine Abschaltung und den Anschluss nur bei der ausgeschalteten Zündung zu erzeugen!


Das Verzeichnis der Kodes der Defekte

Die Kodes SAE, die mit Hilfe des Scanners ausgelesen werden, oder mit Hilfe des Voltmeters oder der Leuchtdiode (nur drei jüngere Kategorien des Kodes)

P0000

Die Abwesenheit der Kodes der Defekte im Gedächtnis des Systems

P0100

Der Verstoß in der Kette des Messgeräts der Masse der Luft MAF / Sensor des absoluten Drucks in der Rohrleitung (MAP)

P0101

Es ist der Sensor MAF fehlerhaft

P0102

Der Schluss auf den Körper oder das niedrige Niveau des Signals des Sensors MAF / MAP

P0103

Der Schluss auf + oder das hohe Niveau des Signals des Sensors MAF / MAP

P0104

peremeschajuschtschajassja der Fehler des Funktionierens des Sensors MAF

P0105

Die Defekte in der Kette des Sensors des absoluten Drucks (MAR) / Barometrisch Sensor

P0106

Der Verstoß des Funktionierens des Sensors des absoluten Drucks (MAR) / Barometrisch Sensor

P0107

Der Abhang oder der Schluss auf den Körper der Kette des Sensors MAR / Barometrischen Sensor

P0108

Der Schluss auf + die Ketten des Sensors MAR / Barometrischen Sensor

P0109

peremeschajuschtschajassja der Fehler des Funktionierens des Sensors MAR / Sensor des atmosphärischen Drucks

P0110

Der Verstoß in der Kette des Sensors der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT)

P0111

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors IAT

P0112

Der Schluss der Kette des Sensors IAT auf den Körper

P0113

Der Abhang oder der Schluss auf + die Ketten des Sensors IAT

P0114

peremeschajuschtschajassja der Fehler des Funktionierens des Sensors IAT

P0115

Die Abwesenheit oder das übermäßig niedrige Niveau des Signals des Sensors der Temperatur des Kühlers (isst)

P0116

Das übermäßig hohe Niveau des Signals des Sensors isst / mit der Effektivität der Rückerstattung des Motors Problem

P0117

Der Schluss der Kette des Sensors isst auf den Körper

P0118

Der Abhang oder der Schluss auf + die Ketten des Sensors

P0119

peremeschajuschtschajassja der Fehler des Funktionierens des Sensors

P0120

Die Defekte in der Kette des Sensors der Lage drosselnoj saslonki (TPS) / Schalter Und

P0121

Der Verstoß in der Kette TPS / Schalter Und; Es ist die Effektivität der Rückerstattung des Motors Verringert

P0122

Das niedrige Eingangssignal des Sensors TPS / Sensor Und der Lage des Pedals

P0123

Das hohe Eingangssignal des Sensors TPS / Sensor Und der Lage des Pedals

P0124

peremeschajuschtschajassja der Fehler des Funktionierens des Sensors TPS / Sensor-Schalter Und

P0125

Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit ist dem intakten Funktionieren der Rückkopplung in der Kette der Verwaltung der Abgabe des Brennstoffes ungenügend

P0126

Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit ist dem stabilen Funktionieren des Steuersystemes ungenügend

P0130

Der Defekt in der Kette werchnepototschnogo der l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0131

Die niedrige Anstrengung der Kette werchnepototschnogo der aufgewärmten l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0132

Die hohe Anstrengung werchnepototschnogo der aufgewärmten l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0133

Die übermäßig hohe Anstrengung oder das langsame Reagieren werchnepototschnogo der aufgewärmten l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0134

Die Abwesenheit des Signals werchnepototschnogo der l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0135

Der Verstoß in der Kette der Anwärmung werchnepototschnogo der l-Sonde (der übermäßig hohen Anstrengung) (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0136

Der Verstoß in der Kette nischnepototschnogo der aufgewärmten l-Sonde (der übermäßig niedrigen Anstrengung) (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0137

Die niedrige Anstrengung der Kette nischnepototschnogo der aufgewärmten l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0138

Die übermäßig hohe Anstrengung der Kette nischnepototschnogo der aufgewärmten l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0139

Das langsame Reagieren nischnepototschnogo der aufgewärmten l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0140

Die hohe Anstrengung oder der Defekt nischnepototschnogo der l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0141

Der Verstoß in der Kette der Anwärmung nischnepototschnogo der l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0142

Es ist die l-Sonde 3 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0143

Die niedrige Anstrengung der l-Sonde 3 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0144

Die hohe Anstrengung der l-Sonde 3 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0145

Die herabgesetzte Reaktivität der l-Sonde 3 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0146

Der Verstoß der Aktivität des Funktionierens der l-Sonde 3 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0147

Es ist die Anwärmung der l-Sonde 3 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0150

Der Defekt in der Kette werchnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0151

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens der Observation der Verarmung der Mischung werchnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0152

Der Verstoß der Intaktheit der Observation der Bereicherung der Mischung werchnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0153

Das verzögerte Reagieren werchnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0154

Die hohe Anstrengung werchnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0155

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Erhitzers werchnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0156

Ist nischnepototschnyj die l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0157

Die niedrige Anstrengung nischnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0158

Die hohe Anstrengung nischnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0159

Das verzögerte Reagieren nischnepototschnogo der l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0160

Die Abwesenheit des Signals nischnepototschnogo der l-Sonde (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0161

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Erhitzers nischnepototschnogo der l-Sonde (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0162

Es ist die l-Sonde 3 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0163

Die niedrige Anstrengung der l-Sonde 3 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0164

Die hohe Anstrengung der l-Sonde 3 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0165

Die herabgesetzte Reaktivität der l-Sonde 3 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0166

Der Verstoß der Aktivität des Funktionierens der l-Sonde 3 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0167

Es ist die Anwärmung der l-Sonde 3 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0170

Pereobednenije oder pereobogaschtschenije der Luft-Brennstoffmischung (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0171

Pereobednenije der Luft-Brennstoffmischung (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0172

Pereobogaschtschenije der Luft-Brennstoffmischung (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0173

Pereobednennyj oder pereobogaschtschennyj die Einspritzung (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0174

Die pereobednennyj Einspritzung (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0175

Die pereobogaschtschennyj Einspritzung (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0176

Der Defekt in der Kette des Sensors des Bestandes des Brennstoffes

P0177

Es ist die Intaktheit des Funktionierens des Sensors des Bestandes des Brennstoffes verletzt

P0178

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors des Bestandes des Brennstoffes

P0179

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors des Bestandes des Brennstoffes

P0180

Der Defekt in der Kette des Sensors A der Temperatur im Tank

P0181

Es ist die Intaktheit des Funktionierens des Sensors Und der Temperatur des Brennstoffes verletzt

P0182

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors Und die Temperatur des Brennstoffes

P0183

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors Und die Temperatur des Brennstoffes

P0184

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors Und die Temperatur des Brennstoffes

P0185

Der Defekt in der Kette des Sensors In die Temperaturen des Brennstoffes

P0186

Es ist die Intaktheit des Funktionierens des Sensors In die Temperaturen des Brennstoffes verletzt

P0187

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors In die Temperaturen des Brennstoffes

P0188

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors In die Temperaturen des Brennstoffes

P0189

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors In die Temperaturen des Brennstoffes

P0190, P0191

Es ist die Intaktheit des Funktionierens des Sensors des Drucks der Einspritzung (auf der Brennstoffmagistrale) verletzt

P0192

Das übermäßig niedrige Niveau der Anstrengung des Sensors des Drucks der Einspritzung

P0193

Das übermäßig hohe Niveau der Anstrengung des Sensors des Drucks der Einspritzung

P0194

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors des Drucks in der Brennstoffmagistrale

P0195

Der Defekt in der Kette des Sensors der Temperatur des motorischen Öls

P0196

Es ist die Intaktheit des Funktionierens des Sensors der Temperatur des motorischen Öls verletzt

P0197

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors der Temperatur des motorischen Öls

P0198

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors der Temperatur des motorischen Öls

P0199

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors der Temperatur des motorischen Öls

P0200

Der Defekt in der Kette der Einspritzung des Brennstoffes

P0201 -

-P0206

Der Defekt in der Kette inschektora des Zylinders 1 – 6 entsprechend

P0214

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens inschektora des Kaltstarts 2

P0215

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens sapornogo des elektromagnetischen Ventiles

P0216

Der Defekt in der Kette der Verwaltung der Verteilung der Einspritzung des Brennstoffes

P0217

Die Überhitzung des Motors

P0218

Die Überhitzung der Transmission

P0219

Die unzulässige Überschreitung der Wendungen des Motors

P0220

Der Defekt in der Kette TPS / Sensor-Schalter In

P0221

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens TPS / Sensor-Schalter In

P0222

Der Schluss auf die Masse in der Kette TPS / Sensor-Schalter In

P0223

Der Schluss auf + in der Kette TPS / Sensor-Schalter In

P0224

peremeschajuschtschajassja der Defekt TPS / Sensor-Schalter In

P0225

Der Defekt in der Kette TPS / Sensor-Schalter

P0226

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens TPS / Sensor-Schalter

P0227

Der Schluss auf die Masse in der Kette TPS / Sensor-Schalter

P0228

Der Schluss auf + in der Kette TPS / Sensor-Schalter

P0229

peremeschajuschtschajassja der Defekt TPS / Sensor-Schalter

P0230

Der Defekt in der Kette der primären Kontur der Brennstoffpumpe

P0231

Der Schluss auf die Masse in der Kette der nochmaligen Kontur der Brennstoffpumpe

P0232

Der Schluss auf + in der Kette der nochmaligen Kontur der Brennstoffpumpe

P0233

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette der nochmaligen Kontur der Brennstoffpumpe

P0261

Der Schluss auf die Masse in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 1

P0262

Der Schluss auf + in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 1

P0263

Der Verstoß des Gleichgewichts der Einspritzung inschektora des Zylinders 1

P0264

Der Schluss auf die Masse in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 2

P0265

Der Schluss auf + in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 2

P0266

Der Verstoß des Gleichgewichts der Einspritzung inschektora des Zylinders 2

P0267

Der Schluss auf die Masse in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 3

P0268

Der Schluss auf + in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 3

P0269

Der Verstoß des Gleichgewichts der Einspritzung inschektora des Zylinders 3

P0270

Der Schluss auf die Masse in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 4

P0271

Der Schluss auf + in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 4

P0272

Der Verstoß des Gleichgewichts der Einspritzung inschektora des Zylinders 4

P0273

Der Schluss auf die Masse in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 5

P0274

Der Schluss auf + in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 5

P0275

Der Verstoß des Gleichgewichts der Einspritzung inschektora des Zylinders 5

P0276

Der Schluss auf die Masse in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 6

P0277

Der Schluss auf + in der Kette inschektora der Einspritzung des Zylinders 6

P0278

Der Verstoß des Gleichgewichts der Einspritzung inschektora des Zylinders 6

P0300

Es sind die zufälligen Versäumnisse der Zündung in verschiedenen Zylinder vorhanden

P0301 -

P0308

Es sind die Versäumnisse der Zündung im Zylinder 1 – 8 entsprechend vorhanden

P0320, P0321

Der Defekt in der Eingangskontur der Kette der Kontrolle der Wendungen des Motors des Steuersystemes die Verteilung der Zündung

P0322

Die Abwesenheit des Signals in der Eingangskontur der Kette der Kontrolle der Wendungen des Motors des Steuersystemes die Verteilung der Zündung

P0323

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Eingangskontur der Kette der Kontrolle der Wendungen des Motors des Steuersystemes die Verteilung der Zündung

P0325

Es ist der Sensor der Detonation 1 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0326

Es ist der Sensor der Detonation 1 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0327

Der Schluss auf den Körper der Kette des Sensors der Detonation 1 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0328

Der Schluss auf + die Ketten des Sensors der Detonation 1 (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0329

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Eingangskontur des Sensors der Detonation 1

P0330

Es ist der Sensor der Detonation 2 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0331

Es ist der Sensor der Detonation 2 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) fehlerhaft

P0332

Der Schluss auf die Masse der Kette des Sensors der Detonation 2 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0333

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors der Detonation 2 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0334

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Eingangskontur des Sensors der Detonation 2 (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0335

Das Signal der Wendungen des Motors / Defekt in der Kette des Sensors Und die Lage der Kurbelwelle SKR

P0336

Der Sensor Und der Lage der Kurbelwelle SKR

P0337

Der Schluss auf den Körper in der Kette des Sensors SKR Und

P0338

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors SKR Und

P0339

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors SKR Und

P0340

Der Defekt in der Kette des Sensors der Lage der Kurvenwelle SMR

P0341

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors SMR

P0342

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors SMR

P0343

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors SMR

P0344

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors SMR

P0350

Der Defekt in primär / nochmalig Kontur der Zündspule

P0351 -

-P0362

Der Defekt in primär / nochmalig Kontur der Zündspule Und – L entsprechend

P0370

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung Und die Verwaltung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung

P0371

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung Und die Verwaltung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (die übermäßige Anzahl der Impulse)

P0372

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung Und die Verwaltung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (die ungenügende Anzahl der Impulse)

P0373

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung Und die Verwaltung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (aritmitschnost der Impulse)

P0374

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung Und die Verwaltung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (die Abwesenheit der Impulse)

P0375

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung In die Verwaltungen der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung

P0376

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung In die Verwaltungen der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (die übermäßigen Anzahlen der Impulse)

P0377

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung In die Verwaltungen der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (die ungenügenden Anzahlen der Impulse)

P0378

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung In die Verwaltungen der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (aritmitschnost der Impulse)

P0379

Der Defekt in der Kette des Stützsignals der hohen Lösung In die Verwaltungen der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (die Abwesenheiten der Impulse)

P0385

Der Defekt in der Kette des Sensors SKR In

P0386

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors SKR In

P0387

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors SKR In

P0388

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors SKR In

P0389

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors SKR In

P0400

Die Übermäßigkeit oder die Mangelhaftigkeit der Intensität rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR)

P0401

Es ist die Abschwächung des Stroms EGR enthüllt

P0402

Es ist die übermäßige Verstärkung des Stroms EGR der Defekt in der Kette des Sensors des Gegendruckes EGR enthüllt

P0403

Der Defekt in der Kette des Ventiles EGR

P0404

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens der Kette EGR

P0405

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors Und EGR

P0406

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors Und EGR

P0407

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors In EGR

P0408

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors In EGR

P0410

Der Defekt im System podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0411

Die falsche Bestimmung des Stroms vom System podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0412

Der Defekt in der Kette des Ventiles Und den System podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0413

Der Abhang oder der Schluss auf + die Ketten des Ventiles Und das System podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0414

Der Schluss auf den Körper der Kette des Ventiles Und den System podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0415

Der Defekt in der Kette des Ventiles-Umschalters In die Systeme podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0416

Der Abhang in der Kette des Ventiles-Umschalters In die Systeme podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0417

Der Kurzschluss in der Kette des Ventiles-Umschalters In die Systeme podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0418

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Relais Und des Systems podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0419

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Relais In die Systeme podmeschiwanija der zusätzlichen Luft

P0420 -

-P0423

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des katalytischen Reformators (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0424

Die übermäßige Senkung der Temperatur des katalytischen Reformators (die rechte Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0430 -

-P0433

Es ist die Effektivität des Funktionierens des katalytischen Reformators (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor) übermäßig verringert

P0434

Die übermäßige Senkung der Temperatur des katalytischen Reformators (die linke Reihe der Zylinder auf dem V-bildlichen Motor)

P0440

Die Ausfließen im System ulawliwanija parow des Brennstoffes EVAP

P0441

Ist VSV die Systeme EVAP fehlerhaft

P0442

Es ist das unbedeutende Ausfließen im System EVAP enthüllt

P0443 -

-R0446

Der Defekt in der Kette des Ventiles der Verwaltung des Durchblasens des Kohlenadsorbers EVAP

P0447

Der Abhang in der Kette der Verwaltung der Lüftung des Systems EVAP

P0448

Der Kurzschluss in der Kette der Verwaltung der Lüftung des Systems EVAP

P0449

Der Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles / Ventil der Lüftung des Systems EVAP

P0450

Der Verstoß in der Kette des Sensors des Drucks parow im Benzintank des Systems EVAP

P0451

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Systems EVAP

P0452

Das niedrige Eingangssignal des Sensors des Drucks im Tank (dem System EVAP)

P0453

Das hohe Eingangssignal des Sensors des Drucks im Tank (dem System EVAP)

P0454

peremeschajuschtschajassja der Defekt des Sensors des Drucks des Systems EVAP

P0455

Es ist das bedeutende Ausfließen im System EVAP enthüllt

P0460

Der Defekt in der Kette des Sensors des Niveaus des Brennstoffes

P0461

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors des Niveaus des Brennstoffes

P0462

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors des Niveaus des Brennstoffes

P0463

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors des Niveaus des Brennstoffes

P0464

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors des Niveaus des Brennstoffes

P0465

Der Defekt in der Kette des Sensors des Stroms des Durchblasens

P0466

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors des Stroms des Durchblasens

P0467

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors des Stroms des Durchblasens

P0468

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors des Stroms des Durchblasens

P0469

peremeschajuschtschajassja der Defekt des Sensors des Stroms des Durchblasens

P0470

Der Defekt in der Kette des Sensors des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0471

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0472

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0473

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0474

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0475

Der Defekt in der Kette des verwaltenden Ventiles des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0476

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des verwaltenden Ventiles des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0477

Der Schluss auf die Masse in der Kette des verwaltenden Ventiles des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0478

Der Schluss auf + in der Kette des verwaltenden Ventiles des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0479

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des verwaltenden Ventiles des Drucks der durcharbeitenden Gase

P0480

Der Defekt in der Kette der Verwaltung des Lüfters 1 Systems der Abkühlung

P0481

Der Defekt in der Kette der Verwaltung des Lüfters 2 Systeme der Abkühlung

P0482

Der Defekt in der Kette der Verwaltung des Lüfters 3 Systeme der Abkühlung

P0483

Die Absage bei der Prüfung der Rationalität des Funktionierens des Lüfters des Systems der Abkühlung

P0484

Die Überlastung nach dem Strom in der Kette des Lüfters des Systems der Abkühlung

P0485

Der Defekt in der Kette einer Ernährung / Erdung des Lüfters des Systems der Abkühlung

P0500, P0501

Der Defekt in der Kette des Sensors der Geschwindigkeit des Autos VSS

P0502

Die Abwesenheit des Signals oder der Schluss auf den Körper des Sensors VSS

P0503

Die Instabilität / Verstoß der Rhythmik / Überhöhung des Signals in der Arbeit VSS

P0505

Der Defekt in der Kette des Sensors IAC der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs

P0506

Die unerwartete Unterbewertung der Frequenz des Drehens des Motors bei der Abnutzung des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs

P0507

Die unerwartete Überhöhung der Frequenz des Drehens des Motors bei der Abnutzung des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs

P0510

Der Defekt in der Kette d/w der geschlossenen Lage drosselnoj saslonki TPS

P0520

Der Defekt in der Kette des Sensors / Sensor-Schalter des Drucks des motorischen Öls

P0521

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors / Sensor-Schalter des Drucks des motorischen Öls

P0522

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors / Sensor-Schalter des Drucks des motorischen Öls

P0523

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors / Sensor-Schalter des Drucks des motorischen Öls

P0530

Der Verstoß der Kette des Sensors des Drucks des Kühlmittels des Systems K/W

P0531

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors des Drucks des Kühlmittels des Systems K/W

P0532

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors des Drucks des Kühlmittels des Systems K/W

P0533

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors des Drucks des Kühlmittels des Systems K/W

P0534

Die Entspannung (der Verlust des Kühlmittels) in ochladitelnom die Kontur des Systems K/W

P0535

Die Abwesenheit oder die Instabilität des Signals der Wendungen des Motors - die Zündung

P0550

Der Defekt in der Kette des Sensors des Drucks des Systems PAS (der Servolenkung)

P0551

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors des Drucks des Systems PAS (die Servolenkung)

P0552

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors des Drucks des Systems PAS (der Servolenkung)

P0553

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors des Drucks des Systems PAS (der Servolenkung)

P0554

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors des Drucks des Systems PAS (der Servolenkung)

P0560

Der Defekt im System der Bordstromversorgung

P0561

Der Verstoß der Stabilität der Anstrengung der Bordstromversorgung

P0562

Die Unterbewertung der Anstrengung der Bordstromversorgung

P0563

Die Überhöhung der Anstrengung der Bordstromversorgung

P0565

Der Verstoß bei der Leistung des Signals des Einschlusses tempostata

P0566

Der Verstoß bei der Leistung des Signals der Ausschaltung tempostata

P0567

Der Verstoß bei der Leistung des Signals der Rückgabe (RESUME) tempostata

P0568

Der Verstoß bei der Leistung des Signals der Anlage (SET) tempostata

P0569

Der Verstoß bei der Leistung des Signals der Bewegung vom Auftragen (CAST) tempostata

P0570

Der Verstoß bei der Leistung des Signals der Akzeleration (ACCEL) tempostata

P0571

Der Defekt in der Kette des Sensors-Schalters Und den Bremsen tempostata

P0572

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors-Schalters Und den Bremsen tempostata

P0573

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors-Schalters Und den Bremsen tempostata

P0574 -

-P0580

Die Reservezone des Steuersystemes die Geschwindigkeit (tempostata)

P0600

Der Defekt des konsequenten Hafens der Steuereinheit AT

P0601

Der Fehler bei der Berechnung der Kontrollsumme des Gedächtnisses des Moduls der Verwaltung

P0602

Der Fehler des Programmierens des Moduls der Verwaltung

P0603

Der Fehler der Regeneration des Gedächtnisses (KAM) des Moduls der Verwaltung

P0604

Der Fehler des RaMs (RAM) des Moduls der Verwaltung

P0605

Der Fehler des Festwertspeichers (ROM) des Moduls der Verwaltung

P0606

Die Absage des Prozessors RSM

P0608

Der Verstoß bei der Leistung des Abgabesignals Und des Moduls der Verwaltung VSS

P0609

Der Verstoß bei der Leistung des Abgabesignals In des Moduls der Verwaltung VSS

P0620

Der Defekt in der Kette der Verwaltung des Generators

P0621

Der Defekt in der Kette der Verwaltung L der Kontrolllampe des Generators

P0622

Der Defekt in der Feldkette F der Verwaltung des Generators

P0650

Der Defekt in der Kette der Kontrolllampe der Absagen (MIL)

P0654

Der Defekt in der Kette des Abgabesignals der Wendungen des Motors

P0655

Der Defekt in der Kette des Abgabesignals der Kontrolllampe der Überhitzung des Motors

P0656

Der Defekt in der Kette des Abgabesignals des Niveaus des Brennstoffes

P0700

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Steuersystemes die Transmission

P0701

Der Defekt in der Kette des Abgabesignals der Wendungen des Motors AT

P0702

Der elektrische Defekt in der Kette des Steuersystemes die Transmission

P0703

Der Defekt in der Kette des Sensors-Schalters In die Bremsen / Reformator des Drehens

P0704

Der Defekt in der Eingangskontur der Kette des Sensors-Schalters der Kupplung

P0705

Der Defekt in der Kette des Sensors-Schalters der Lage der Transmission

P0706

Der Defekt in der Kette des Sensors-Schalters der Lage der Transmission

P0707

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors-Schalters der Lagen der Transmission

P0708

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors-Schalters der Lagen der Transmission

P0709

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors-Schalters der Lagen der Transmission

P0710

Der Defekt in der Kette des Sensors der Temperatur ATF

P0711

Der Defekt in der Kette des Sensors der Temperatur ATF

P0712

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors der Temperatur ATF

P0713

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors der Temperatur ATF

P0714

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette des Sensors der Temperatur ATF

P0715

Der Defekt in der Eingangskontur der Kette des Sensors der Wendungen der Turbine

P0716

Der Defekt in der Eingangskontur der Kette des Sensors der Wendungen der Turbine

P0717

Die Abwesenheit des Signals in der Eingangskontur der Kette des Sensors der Wendungen der Turbine

P0718

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Eingangskontur der Kette des Sensors der Wendungen der Turbine

P0719

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Sensors-Schalters In die Bremsen / Reformator des Drehens

P0720

Der Defekt in der Kette des Sensors der Wendungen

P0721

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Sensors der Wendungen

P0722

Die Abwesenheit des Abgabesignals des Sensors der Wendungen

P0723

peremeschajuschtschajassja der Defekt des Sensors der Wendungen

P0724

Der Schluss auf + in der Kette des Sensors-Schalters In die Bremsen / Reformator des Drehens

P0725

Die Störungen in der Abgabe des Signals der Wendungen des Motors

P0726

Der Defekt in der Eingangskontur der Kette der Registrierung der Wendungen des Motors

P0727

Die Abwesenheit des Eingangssignals in der Kette der Registrierung der Wendungen des Motors

P0728

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Eingangskontur der Kette der Registrierung der Wendungen des Motors

P0730

Die falsche Auswahl der Sendung AT

P0731 -

-P0735

Die Störungen in der Abgabe des Signals des Einschlusses 1 - die 5. Sendung entsprechend

P0736

Die Störungen in der Abgabe des Signals des Einschlusses der hinteren Sendung

P0740

Der Defekt in der Kette des Elektromagneten des Ventiles TSS AT

P0741

Salipanije im abgestellten Zustand der Kupplung der Umgestaltung des Drehens

P0742

Salipanije im geschlossenen Zustand der Kupplung des Reformators des Drehens

P0743

Die elektrische Absage in der Kette der Kupplung des Reformators des Drehens

P0744

peremeschajuschtschajassja der Defekt in der Kette der Kupplung des Reformators des Drehens AT

P0745

Der Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles des Drucks im Trakt

P0746

Salipanije im abgestellten Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Verwaltung des Drucks

P0747

Salipanije im geschlossenen Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Verwaltung des Drucks

P0748

Der elektrische Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Verwaltung des Drucks

P0749

peremeschajuschtschajassja der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Verwaltung des Drucks

P0750

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung Und

P0751

Salipanije im abgestellten Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung Und

P0752

Salipanije im geschlossenen Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung Und

P0753

Der elektrische Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung Und

P0754

peremeschajuschtschajassja der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung Und

P0755

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung In

P0756

Salipanije im abgestellten Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung In

P0757

Salipanije im geschlossenen Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung In

P0758

Der elektrische Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung In

P0759

peremeschajuschtschajassja der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung In

P0760

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0761

Salipanije im abgestellten Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0762

Salipanije im geschlossenen Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0763

Der elektrische Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0764

peremeschajuschtschajassja der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0765

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung D

P0766

Salipanije im abgestellten Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung D

P0767

Salipanije im geschlossenen Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung D

P0768

Der elektrische Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung D

P0769

peremeschajuschtschajassja der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung D

P0770

Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0771

Salipanije im abgestellten Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0772

Salipanije im geschlossenen Zustand des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0773

Der elektrische Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0774

peremeschajuschtschajassja der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung

P0780

Der Verstoß bei der Umschaltung der Sendungen

P0781

Der Verstoß bei der Umschaltung der Sendungen 1 - 2

P0782

Der Verstoß bei der Umschaltung der Sendungen 2 - 3

P0783

Der Verstoß bei der Umschaltung der Sendungen 3 - 4

P0784

Der Verstoß bei der Umschaltung der Sendungen 4 - 5

P0785

Der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung / Verteilung

P0786

Der Defekt des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung / Verteilung

P0787

Der Schluss auf die Masse in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung / Verteilung

P0788

Der Schluss auf + in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Umschaltung / Verteilung

P0789

peremeschajuschtschajassja der Defekt des elektromagnetischen Ventiles die Umschaltung

P0790

Der Defekt in der Kette des Sensors-Schalters der Regimes AT

P0801

Der Defekt in der Kette der Verwaltung des Hemmstoffes der Umsteuerung

P0803

Der Defekt in der Kette der Erhöhung der Sendungen 1 - 4 (die Versäumnisse bei der Umschaltung)

P0804

Der Defekt in der Kette der Kontrolllampe der Ausweise bei der Erhöhung der Sendung 1 - 4

P1100

Der Defekt in der Kette des Sensors der Lage des Elektromotors der Verwaltung der Induktion

P1101

Der Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Verwaltung der Tiefe der Verdünnung antiprobuksowotschnoj die Systeme

P1102

Der Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Verwaltung der Lüftung antiprobuksowotschnoj die Systeme

P1105

Der Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles des Drucks des Brennstoffes

P1294

Es werden die geforderten Wendungen des Leerlaufs nicht erreicht

P1295

Auf TPS wird die Anstrengung 5 In nicht ausgegeben

P1296

Auf den Sensor MAP wird die Anstrengung 5 In nicht ausgegeben

P1297

Es fehlen die Veränderungen in den Aussagen des Drucks in der Rohrleitung in den Regimes des Starts und des Arbeitsbetriebes des Motors

P1300

Der Defekt in der Kette der Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung

P1390

Proskakiwanije des Gasverteilerriemens auf einen Zahn oder mehr

P1391

Die instabile Absage in der Leistung der Signale des Sensors CKP/CMP

P1400

Der Defekt in der Kette des Differentialsensors des Drucks in der Rohrleitung

P1443

Der Defekt in der Kette des Ventiles 2 Verwaltungen des Durchblasens des Kohlenadsorbers EVAP

P1486

Es ist die Passierbarkeit des Schlauches des Monitorings der Ausfließen EVAP verletzt

P1487

Der Defekt in der Kette des Relais der Verwaltung des Hochgeschwindigkeitsregimes des Lüfters des Systems der Abkühlung

P1490

Der Defekt in der Kette des Relais der Verwaltung niskoskorostnogo des Regimes des Lüfters des Systems der Abkühlung

P1492

Es ist die Anstrengung des Sensors der Temperatur der Batterie überhöht

P1494

Es ist der Sensor-Schalter/mechanische der Lüftung EVAP Defekt des Systems fehlerhaft

P1495

Der Defekt in der Kette des elektromagnetischen Ventiles der Lüftung EVAP

P1496

Es ist abgabe- 5-woltnoje die Anstrengung unterbewertet

P1500

Der Defekt der Kontur der Klemme FR des Generators

P1600

Der Defekt der Kontur der konsequenten Vereinigung PCM-TCM

P1696

Die falsche Aufzeichnung EEPROM in PCM

P1715

Es handeln die Mitteilungen CCD von TCM nicht

Р1720

Der Defekt in der Eingangskette des Sensors der Geschwindigkeit des Autos

P1750

Der Defekt in der Kette des Impulsgenerator TCM

Р1751

Der Defekt des Relais der Verwaltung AT

P1791

Der Defekt in der Kette der Verwaltung des Elektromagneten TCC des verwaltenden Drucks der Umschaltung

Р1795

Der Defekt in der Eingangskette der Lage drosselnoj saslonki

P1899

Das falsche Niveau des Signals ECT PCM zu TCM

P1989

Der Defekt des Relais der Verwaltung des Kondensators des Hochgeschwindigkeitsregimes des Lüfters des Systems der Abkühlung


Die Kodes Mitsubishi, die mit Hilfe des Voltmeters ausgelesen werden


Die Kodes der Defekte des Systems der Sicherheit SRS

Zum Bestand des Moduls der Verwaltung SRS gehört der Block der Selbstdiagnostik. Das Ablesen aufgezeichnet ins Gedächtnis des Moduls der Kodes der Defekte wird mittels des Anschlusses des speziellen Scanners zum diagnostischen Stecker DLC erzeugt.

Die Reinigung des Gedächtnisses des Moduls wird mit Hilfe des selben Scanners erzeugt.


Niedriger ist die Liste der Kodes der am meisten typischen Absagen SRS gebracht.

№ die Coda

Die Quelle und der mögliche Grund der Absage

11

Der Kurzschluss auf die Masse in der Kette der Vordersensoren der gerichteten Überlastungen;

Der Defekt des Moduls der Verwaltung SRS

12

Der Abhang oder der Kurzschluss auf + in der Kette der Vordersensoren der gerichteten Überlastungen;

Der Defekt des Moduls der Verwaltung SRS

13

Der Abhang oder der Kurzschluss auf + in der Kette der Vordersensoren der gerichteten Überlastungen;

Der Defekt des Moduls der Verwaltung SRS

14

Der Defekt des Sensors der gerichteten Überlastungen im Modul der Verwaltung SRS

15

Der Kurzschluss in der Kette des Kontrollsensors frontalnych der Überlastungen im Modul SRS

16

Der Abhang in der Kette des Kontrollsensors frontalnych der Überlastungen im Modul SRS

17

Der Defekt des Kontrollsensors der Seitenüberlastungen im Modul SRS

21

Der Kurzschluss in der Kette des Moduls des Fahrairbags (einschließlich den Trommelkabelstecker)

22

Der Abhang in der Kette des Moduls des Fahrairbags (einschließlich den Trommelkabelstecker)

24

Der Kurzschluss in der Kette des Moduls des Personenairbags

25

Der Abhang in der Kette des Moduls des Personenairbags

26

Der Kurzschluss in der Kette notvoll natjaschitelja des Fahrsicherheitsgurtes

27

Der Abhang in der Kette notvoll natjaschitelja des Fahrsicherheitsgurtes

28

Der Kurzschluss in der Kette notvoll natjaschitelja des Personensicherheitsgurtes

29

Der Abhang in der Kette notvoll natjaschitelja des Personensicherheitsgurtes

31

Der Defekt des Kondensators des Sensors frontalnych der Überlastungen im Modul der Verwaltung SRS

32

Der Defekt des Kondensators des Sensors frontalnych der Überlastungen im Modul der Verwaltung SRS

33

Das Signal proworatschiwanija des Moduls der Verwaltung SRS;

Der Defekt in der elektrischen Leitungsanlage

34

Der Verstoß der Qualität der Kontaktvereinigungen in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

35

Die Aufzeichnung des Signals des Notzusammenstoßes ins Gedächtnis des Moduls SRS

41

Die übermäßig niedrige Betriebsspannung des Moduls SRS, - der Ausfall der Schutzvorrichtung, die Beschädigung der elektrischen Leitungsanlage;

Es ist das Modul der Verwaltung SRS fehlerhaft

42

Die übermäßig niedrige Betriebsspannung des Moduls SRS, - der Ausfall der Schutzvorrichtung, die Beschädigung der elektrischen Leitungsanlage;

Es ist das Modul der Verwaltung SRS fehlerhaft

43

Die Absage des Kontrolllampe SRS, - der Abhang der elektrischen Leitungsanlage (einschließlich den Faden der Spannung der Lampe);

Der Defekt des Moduls der Verwaltung SRS;

Der Defekt des Geräteschildes

44

Die Absage des Kontrolllampe SRS, - der Defekt des Moduls der Verwaltung SRS

45

Der Defekt des Moduls der Verwaltung SRS, - EEPROM

46

Der Defekt in der Kette der Kollisionen des Moduls der Verwaltung SRS

47

Der Defekt in der Kette des Aktivators des Fahrairbags, - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

48

Der Defekt in der Kette des Aktivators des Fahrairbags, - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung

51

Der Defekt in der Kette des Aktivators des Fahrairbags, - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

52

Der Defekt in der Kette des Aktivators des Fahrairbags, - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung

54

Der Defekt in der Kette des Aktivators des Personenairbags, - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

55

Der Defekt in der Kette des Aktivators des Personenairbags, - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung

56

Der Defekt in der Kette des Aktivators notvoll natjaschitelja des Fahrsicherheitsgurtes, - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

57

Der Defekt in der Kette des Aktivators notvoll natjaschitelja des Fahrsicherheitsgurtes, - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

58

Der Defekt in der Kette des Aktivators notvoll natjaschitelja des Personensicherheitsgurtes, - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

59

Der Defekt in der Kette des Aktivators notvoll natjaschitelja des Personensicherheitsgurtes, - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

61

Der Schluss auf + in der Kette des Fahrairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

62

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Fahrairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

64

Der Schluss auf + in der Kette des Personenairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

65

Der Schluss auf die Masse in der Kette des Personenairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

66

Der Schluss auf + in der Kette natjaschitelja des Fahrsicherheitsgurtes, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

67

Der Schluss auf die Masse in der Kette natjaschitelja des Fahrsicherheitsgurtes, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

68

Der Schluss auf + in der Kette natjaschitelja des Personensicherheitsgurtes, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

69

Der Schluss auf die Masse in der Kette natjaschitelja des Personensicherheitsgurtes, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

71

Der Kurzschluss in der Kette des linken Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

71

Der Kurzschluss in der Kette des rechten Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

72

Der Abhang in der Kette des linken Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

72

Der Abhang in der Kette des rechten Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

73

Die Absage des Aktivators des linken Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

73

Die Absage des Aktivators des rechten Seitenairbags (das Modell Galant), - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

74

Die Absage des Aktivators des linken Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

74

Die Absage des Aktivators des rechten Seitenairbags (das Modell Galant), - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

75

Der Kurzschluss auf + in der Kette des linken Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

75

Der Kurzschluss auf + in der Kette des rechten Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

76

Der Kurzschluss auf die Masse in der Kette des linken Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

76

Der Kurzschluss auf die Masse in der Kette des rechten Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

79

Der Verstoß der Kommunikation des Sensors der gerichteten Überlastungen des linken Seitenairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

81

Der Kurzschluss in der Kette des rechten Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

81

Der Kurzschluss in der Kette des linken Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

82

Der Abhang in der Kette des rechten Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

82

Der Abhang in der Kette des linken Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

83

Der Defekt des Aktivators des rechten Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

83

Der Defekt des Aktivators des linken Seitenairbags (das Modell Galant), - der Kurzschluss in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

84

Der Defekt des Aktivators des rechten Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

84

Der Defekt des Aktivators des linken Seitenairbags (das Modell Galant), - der Abhang in der Kette des Moduls der Verwaltung SRS

85

Der Kurzschluss auf + in der Kette des rechten Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

85

Der Kurzschluss auf + in der Kette des linken Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

86

Der Kurzschluss auf die Masse in der Kette des rechten Seitenairbags (außer den Modellen Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

86

Der Kurzschluss auf die Masse in der Kette des linken Seitenairbags (dem Modell Galant), - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

89

Der Verstoß der Kommunikation des Sensors der gerichteten Überlastungen des rechten Seitenairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

91

Die übermäßig niedrige Betriebsspannung des Sensors der gerichteten Überlastungen des linken Seitenairbags, - der Defekt des Sensors oder des Moduls der Verwaltung SRS

92

Die Absage des Sensors der gerichteten Überlastungen des linken Seitenairbags

93

Die falsche Kommunikation des Sensors der gerichteten Überlastungen des linken Seitenairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung SRS

94

Die übermäßig niedrige Betriebsspannung des Sensors der gerichteten Überlastungen des rechten Seitenairbags, - der Defekt des Sensors oder des Moduls der Verwaltung SRS

95

Die Absage des Sensors der gerichteten Überlastungen des rechten Seitenairbags

96

Die falsche Kommunikation des Sensors der gerichteten Überlastungen des rechten Seitenairbags, - der Defekt der elektrischen Leitungsanlage oder des Moduls der Verwaltung